MenüMenü

SDax

Hornbach-Holding-Aktie gewinnt minimal
von Investor Verlag

Im Vergleich zum Vortageskurs von 83 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende mit 83,20 €. Ein minimaler Gewinn von 0,24 %. Am 9. November konnte die Hornbach-Holding-Aktie das 7-Tagehoch von 85,80 € erreichen.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
13.655,23 €
-45,24 €-0,33 %
  • ISIN: DE0009653386
  • WKN: 965338
Chart

Im Laufe des Tages schwankte die Hornbach-Holding-Aktie am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 82,40 € und 83,60 €. Der Anteilschein bewegte sich tagsüber um 4,00 %. Der momentane Preis liegt bei 82,60 € (Stand: 16.11.20, 14:49) (-0,72 %).

Seit Anfang des Jahres hat sich der Kurs des Papiers etwas verschlechtert. Im September notierte die Hornbach-Holding-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 99,70 €. Im großen Ganzen kann man zusammenfassen, dass der Freitag ein schlechter Tag für die Industirezuliefererbranche war. Der verlierende Anteil der Anteilscheine hatte überwogen. Die Konkurrenz – Indus Holding – schrieb bei Handelsschluss mit einem Verlust von 1,01 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie am vorigen Handelstag den Tiefstwert von 29,45 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende nicht mehr verbessern.

SDAX gewinnt 0,66 %

Das Minus des Industirezulieferersektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Dieser konnte sogar 0,66 % zulegen. Der SDAX gewann am vorherigen Handelstag 0,66 %. Das Tageshoch hatte er bei 13.155 Zählern erreicht, womit es um 23 Einheiten verfehlt wurde.

BayWa-Aktie nimmt etwas zuVerglichen mit dem Vortagesschlusskurs von 30 € konnte sich der Wert des Einzelhandelskonzerns heute nur minimal verbessern. Heute konnte die BayWa-Aktie mit dem Schlusskurs das jetzige 7-Tagehoch notieren. Im Laufe… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten