MenüMenü

Symrise AG INH. O.N.

  • 71,07
  • -0,11
  • -0,15 %
  • ISIN: DE000SYM9999
  • WKN: SYM999
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Symrise Aktie – führender Hersteller von Duftstoffen

Einer der 3 weltweit führenden Anbieter für Duftstoffe, Aromen, Wirk- und Geschmackstoffe aller Art ist die Symrise AG aus dem niedersächsischen Holzminden. Mit seinen mehr als 8.300 Beschäftigten beansprucht das Unternehmen einen (Welt-)Marktanteil von etwa 12 %. Die Symrise AG ist in mehr als 40 Ländern dieser Erde vertreten.

Symrise Aktie – Strategie und Arbeitsbereiche

Die Symrise AG ist Bestandteil des deutschen Mittelstands-Index MDAX und weist hier eine Marktkapitalisierung von 7,35 Mrd. € bei einem Streubesitz von 91,09 % auf. Viele Produkte des Duft- und Geschmacksstoffherstellers sind aus dem täglichen Leben der meisten Verbraucher nicht mehr wegzudenken. Diese werden von zahlreichen Kosmetik-, Parfum- und Nahrungsmittelproduzenten verwendet. Zu den Kunden der Gesellschaft zählen so namhafte Firmen wie Dior, Kraft, Unilever, Procter & Gamble, Nestlé, Beiersdorf, Coca Cola oder Danone.

Die Angebotspalette von Symrise umfasst etwa 30.000 unterschiedliche Produkte. Diese werden überwiegend auf Grundlage natürlicher Rohstoffe wie z.B. Zitrus, Vanille, Blüten und andere Pflanzenmaterialien hergestellt. Dabei ist die Gesellschaft in die Segmente Flavor & Nutrition und Scent & Care gegliedert.

Im Segment Flavor & Nutrition werden Aromen und Duftstoffe entwickelt und produziert, die für Lebensmittel, Getränke, Babynahrung und Heimtierfutter vorgesehen sind. Die Produkte des Segments Scent & Care werden bei der Herstellung von Parfums, Kosmetik, Mund- und Körperpflegeartikeln, Raumdüften sowie Wasch- und Reinigungsmitteln verwendet.

Symrise Aktie: Daten, Prognosen und Aussichten

Im Jahr 2015 erwirtschaftete die Symrise AG einen Umsatz von 2,602 Mrd. € und erzielte dabei einen operativen Gewinn in Höhe von 373,23 Mio. €, was ein Ergebnis pro Aktie von 1,90 € und ein KGV von 32,34 bedeutet. Die Führung der Gesellschaft erwartet für die kommenden Jahre eine Verbesserung der Geschäftsdaten. So geht das Management für das Jahr 2019 von einem Gewinn pro Aktie von 2,74 € und einem KGV von 21,32 aus.

Symrise schüttete im Jahr 2015 eine Dividende pro Aktie in Höhe von 0,80 € an seine Anteilseigner aus, was einer Dividendenrendite von 1,30 % entspricht. Nach den Unternehmens-Prognosen wird die Dividende pro Aktie bis zum Jahr 2019 auf 1,11 € steigen, die Dividendenrendite soll auf 1,90 % klettern.

Die Aktionäre konnten sich in der jüngsten Vergangenheit über eine sehr positive Entwicklung freuen. So stieg die Symrise Aktie zwischen dem 2. Quartal 2011 und dem 2. Quartal 2016 um mehr als 160 %. Wegen der schwächeren Rahmenbedingungen fiel das Plus Frühsommer 2015 und dem gleichen Zeitraum 2016 mit nur mehr 0,2 % weniger üppig aus.

Die weitere Entwicklung der Symrise Aktie wird von diversen Analysten unterschiedlich bewertet. Während die Experten von PNP Paribas, Barclays Capital, der Norddeutschen Landesbank und Kepler Cheuvreux den Titel mit „neutral“, „equal-weight“, „halten“ oder „hold“ einstufen, urteilt die DZ Bank mit „kaufen“.

Im Vergleich mit der Konkurrenz sind die Wachstumsraten des Duft- und Aromen-Herstellers verhältnismäßig krisenfest. Symrise hinkt allerdings im Hinblick auf den Cashflow den Wettbewerbern hinterher. Auch die etwas zu hohe Bewertung spricht nicht unbedingt für den Titel.

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.