MenüMenü
170407 Invest Alfred Lange 72 02
Chefanalyst des Oxford Clubs

Friedrich Lange

Newsletter abonnieren
JA! Ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Oxford Club aktuell“ von der FID Verlag GmbH erhalten.
 
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Friedrich Lange ist seit mehr als 45 Jahren an den internationalen Börsen aktiv und ein überzeugter Antizykliker. Er handelt nach der Erkenntnis: „Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!“

In diesem Sinne sucht Friedrich Lange gezielt nach Ländern, Märkten, Branchen und Einzelaktien, die unterbewertet sind.

Der Chefanalyst des OXFORD CLUB-Communiqués ist von Anfang an, seit dem Jahr 1997, für den Inhalt des Investmentbriefes verantwortlich.

Er empfiehlt aus der Anlagemode gekommene Werte, die gute Aussichten auf einen hohen Wertzuwachs in der Zukunft haben. Zu seiner Strategie erklärt er: „Als überzeugter Antizykliker weiche ich bewusst von der Massenmeinung ab. Denn diese ist in den Aktienkursen längst enthalten. Die lukrativsten Börsenchancen ergeben sich immer dann, wenn kaum jemand sie erkennt. Ich recherchiere intensiv nach stark unterbewerteten Aktien mit hohen Gewinnchancen.“

Chancen, die Sie nutzen sollten

Derzeit empfiehlt Friedrich Lange verstärkt Edelmetallaktien. Diese hatten ihr letztes Tief gegen Ende des Jahres 2015 bei einem Goldpreis von unter 1.050 USD je Unze. Heute – rund 80 % über dem früheren Preisniveau – haben sich viele empfohlene Gold- und Silberaktien hervorragend entwickelt. Darunter befinden sich aber immer noch künftige Highflyer.

Auch in den generell hochbewerteten Aktienmärkten findet Friedrich Lange immer noch niedrig bewertete „Dornröschen-Aktien“, die sich für Investments lohnen.

Alles hat seine Zeit

Der Chefanalyst fixiert sich nicht auf ein bestimmtes Segment und behält dies für immer bei. Unterbewertete Segmente wechseln. Oder, mit seinen Worten fast philosophisch ausgedrückt: „Alles hat seine Zeit!“

Nichts währt ewig, auch nicht an den Börsen dieser Welt.

So waren die früheren Schwerpunkte des OXFORD CLUB-Communiqués beispielsweise (durchschnittliche Gewinne, nur eine kleine Auswahl):

  • Biotechnologiea. mit Aktien wie Biomira mit 208 % Gewinn, Millennium Pharmaceuticals mit 321,77 % Gewinn oder Ariad Pharmaceuticals mit 490 % Gewinn
  • Rohstoffea. mit Lynas mit 548,40 % Gewinn, Sallay Malay mit 607,31 % oder Altius Minerals mit sogar 773,92 % Gewinn
  • Standardaktien B. mit Allianz Leben 253,63 % Gewinn, ABB mit 258,46 % Gewinn oder Palm Inc. mit 293 % Gewinn
  • Edelmetallsektora. mit Western Silver mit 762 % Gewinn, Seabridge Gold mit 933,66 % Gewinn oder Queenstone Mining mit 1.116,35 % Gewinn

Unser Gratis-Newsletter „Oxford Club aktuell“ informiert Sie über die neuen Wege, Ihr Vermögen zu schützen und aufzubauen. Wenn Sie mehr über Oxford Club erfahren möchten, können Sie bei uns Oxford Club Communiqué bestellen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz