MenüMenü

Telefonica Aktie

Telefónica-Deutschland-Aktie verliert gestern 1,24 %
von Investor Verlag

Die Telefónica-Deutschland-Aktie fiel nach wie vor und musste am gestrigen Handelstag erneut Verluste machen. Die Aktie des Telekommunikationsunternehmens notierte zum Handelsschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 2,24 €, ein Minus von 1,24 % bezogen auf den Vortag. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 2,31 € und ist vom 13. Oktober. Das 7-Tagetief, welches am 9. Oktober notiert wurde, liegt bei 2,22 €.

Börsenkurs
© Adobe Stock - pictarenag
Teilen:
2,23 €
0,01 €0,40 %
  • ISIN: DE000A1J5RX9
  • WKN: A1J5RX
Chart

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 2,26 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 2,19 € verzeichnet. Die Telefónica-Deutschland-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Laufe des Tages um 2,10 %. Ihr jetziger Preis liegt bei 2,24 € (Stand: 16.10.20, 17:35) (0 %).

Telefónica-Deutschland-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht fällt das Papier von Telefónica Deutschland deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 2,31 € ist um 3,07 % spürbar größer geworden. Seit Anfang des Jahres hat sich die Aktie deutlich verschlechtert. Im Juni notierte die Telefónica-Deutschland-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 2,89 €. Der Anteilschein des Telekommunikationskonzerns hat seit dem Allzeittief von 1,83 € im März 2020 in der Zwischenzeit 22,35 % an Wert gewonnen.

Zusammenfassend war am Donnerstag das Verhältnis der Anteilscheine im Telekommunikationssektor mit einer negativen Entwicklung größer. Die Konkurrenz – Drillisch – befand sich bei Handelsende mit einem Verlust von 1,77 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Aktie von Drillisch schloss gestern bei einem Kurs von 19,95 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 19,59 € abgefallen war.

Telefónica-Deutschland-Aktie im internationalen Vergleich

Indes gewinnt die internationale Konkurrenz. Bei American Tower war den Anlegern gestern nach Feiern zu Mute. Der Titel von American Tower stieg bis zum Abend um 0,79 % auf 203,75 €.

TecDAX minus 2,22 %

Das Minus der Telekommunikationsbranche wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Der TecDAX beendete den Handel schließlich um 71 Punkte tiefer als am Vortag auf 3.134 Punkte. Das erreichte Tagestief von 3.119 Zählern konnte er damit allerdings um 14 Einheiten toppen.

Drägerwerk-Aktie fällt gestern 0,82 %Die Drägerwerk-Aktie sank weiterhin und musste am Donnerstag erneut Verluste hinnehmen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte das Papier des Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit bei einem Kurs… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten