MenüMenü

HHLA Aktie

Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie fällt zum Wochenschluss 1,07 %
von Investor Verlag

Die Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am vorangegangenen Geschäftstag aufs Neue Verluste verzeichnen. Zum SDAX-Ende am Freitag notierte das Papier des Logistikkonzerns mit einem Kurs von 20,36 €, ein Verlust von 1,07 % relativ zum Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht 21,04 € und ist vom 12. Juli. Das 7-Tagetief, welches am 16. Juli verbucht wurde, liegt bei 20,36 €.

Aufwärtstrend
© Adobe Stock - imageteamg
Teilen:
20,26 €
0,00 €0,00 %
  • ISIN: DE000A0S8488
  • WKN: A0S848
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich der Anteilschein von Hamburger Hafen und Logistik am vorherigen Handelstag im Bereich zwischen 20,32 € und 20,72 €. Der Titel schwankte im Tagesverlauf um 2,56 %. Der aktuelle Kurswert liegt bei 19,92 € (Stand: 19.07.21, 15:39) (-2,16 %).

Hamburger Hafen und Logistik-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich sinkt der Kurs des Anteilscheins von Hamburger Hafen und Logistik deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 21,20 € ist um 6,04 % spürbar größer geworden. Seit Jahresanfang hat sich die Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte der Wert mit 17,80 €. Seit dem Allzeittief von 10,37 € im März 2020 hat sich der Wert des Logistikkonzerns mittlerweile obendrein nahezu verdoppelt.

In der Summe kann man sagen, dass der Freitag ein schlechter Tag für den Transport- und Logistiksektor war. Der verlierende Anteil der Werte hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – Deutsche Post – schrieb bei Handelsende mit einem Minus von 0,73 % ebenfalls rote Zahlen. Die Aktie der Deutschen Post schloss am vorigen Handelstag bei einem Kurs von 58,09 €, nachdem sie zeitweilig auf 58,55 € gestiegen war.

Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie international verglichen

Bei der internationalen Konkurrenz zeigt sich währenddessen wenig Bewegung. Bei Mitsubishi Logistics gab es am vorigen Handelstag keine Veränderung (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

SDAX verharrt

Der SDAX gab sich vom Minus des Transport- und Logistiksektors nur wenig beeindruckt und notierte zum Handelsschluss mit 16.066 Punkten fast unverändert.

Deutliche Verluste bei Klöckner-&-Co-AktieNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Klöckner & Co aussah, musste der Stahlkonzern im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 2,15 % hinnehmen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten