MenüMenü

Drillisch Aktie

Drillisch-Aktie sinkt 1,64 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Drillisch aussah, musste der Telekommunikationsspezialist gestern im Tagesverlauf Verluste von 1,42 % hinnehmen. Zum Börsenschluss am Dienstag notierte die Aktie des Telekommunikationsspezialisten bei einem Kurs von 22,85 €, ein Verlust von 1,64 % im Vergleich zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 23,88 € und stammt vom 2. September. Das 7-Tagetief, welches am 4. September verbucht wurde, liegt bei 22,81 €.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
17,74 €
-6,30 €-35,51 %
  • ISIN: DE0005545503
  • WKN: 554550
Chart

Den Tageshöchstwert markierte der Kurs von 23,26 €, das Tagestief ein Kurs von 22,66 €. Der Telekommunikationsspezialist verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 1,42 % und notiert zurzeit bei 23,25 € (Stand: 09.09.20, 17:34) (1,75 %).

Drillisch-Aktie im September

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von Drillisch deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 23,88 € ist um 2,64 % spürbar größer geworden.

Drillisch-Aktie aufs Jahr bezogen

Mitte des letzten Monats notierte die Drillisch-Aktie mit 26,98 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 72,05 € im Januar 2018 hat der Wert des Telekommunikationsspezialisten seither 67,73 % an Wert eingebüßt.

Im großen Ganzen überwog diesen Mittwoch in der Telekommunikationsbranche der Anteil der Werte mit einer negativen Entwicklung. Einer der Konkurrenten – Telefónica Deutschland – befand sich bei Handelsschluss mit einem Minus von 0,89 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie das Tagestief von 2,33 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Börsenende am Dienstag nicht mehr verbessern.

Drillisch-Aktie im internationalen Vergleich

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei Vodafone Group gab es am Dienstag keinen Anlass zur Freude. Das Papier von Vodafone Group sank bis zum Abend um 0,99 % auf 1,20 €.

TecDAX minus 1,64 %

Das Minus des Telekommunikationssektors wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging um 1,64 % tiefer aus dem Handel. Der TecDAX schloss 1,64 % schwächer im Vergleich zum Vortag bei 3.024 Punkten. Aber konnte er damit seinen Tagestiefststand von 2.982 Zählern übertreffen.

Dürr-Aktie sinkt 0,45 %Zum Börsenschluss am Freitag notierte das Papier des Autoindustriezulieferers bei einem Kurs von 26,28 €, ein Verlust von 0,45 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 27,26 € und ist vom… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten