MenüMenü

SMA Solar Technology AG

  • 24,21
  • -0,00
  • -0,02 %
  • ISIN: DE000A0DJ6J9
  • WKN: A0DJ6J
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart
Aktuelle SMA News Alle Artikel lesen

25. Mai 2017, 02:28 Uhr SMA-Solar-Technology-Aktie steigt 2,91 %

Die SMA-Solar-Technology-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Zum Börsenende am Dienstag wurde die Aktie des Energieversorgers bei einem Kurs […]

24. Mai 2017, 00:58 Uhr SMA-Solar-Technology-Aktie mit leichten Gewinnen

Verglichen mit dem Vortageskurs von 23,34 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende mit 23,37 €. Ein minimaler […]

23. Mai 2017, 00:58 Uhr SMA-Solar-Technology-Aktie 1,56 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für SMA Solar Technology aussah, musste der Energieversorger im Laufe des gestrigen […]

Die SMA Solar Technology Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die SMA Solar Technology AG ging im Juni 2008 an die Börse und ist im TecDAX-, RENIXX- und PPVX-Index gelistet. Die SMA Solar Technology Aktie befindet sich zu 29,15 Prozent in Streubesitz. Größter Aktionär ist mit 25,20 Prozent der Pool SMA Solar Technology. Die Gründer Cramer, Drews und Wettlaufer halten je etwa 7 Prozent der Aktien. Mit einer Eigenkapitalquote von 57,43 Prozent ist das Unternehmen finanziell gut abgesichert.

Seit ihrer Erstnotiz geriet die SMA Solar Technology Aktie gleich in den Sog der Finanzkrise. Sie konnte sich aber bis Mitte Januar 2010 erholen und erreichte dabei ihr Allzeithoch bei 103,7 Euro. Danach mündete der Aktienkurs in einem steilen Abwärtstrend und erreichte im Juli 2012 sein Allzeit-Tief bei 21,39 Euro.

Seither versucht der Aktienkurs im immer noch intakten Abwärtstrend eine Bodenbildung. Überwindet der Aktienkurs nachhaltig den Widerstand im Bereich um die 30 Euro, so dürfte die Bodenbildung abgeschlossen sein. Das Chartbild könnte dann wieder vielversprechend aussehen.

 

 

Die SMA Solar Technology ist weltweiter Spezialist für Photovoltaik-Wechselrichter

Die SMA Solar Technology AG ist Hersteller eines breiten Spektrums von Photovoltaik-Wechselrichtern, von Überwachungssystemen für Photovoltaik-Anlagen und elektronischen Komponenten für die Schienenverkehrstechnik.

Im Einzelnen sind es Solar-Wechselrichter mit oder ohne Transformator, Zentral- und Insel-Wechselrichter, Windenergie-Wechselrichter, Backup- und Überwachungssysteme. Wechselrichter bzw. Inverter sind eine Untergruppe der Stromrichter und können einphasigen oder dreiphasigen Wechselstrom erzeugen. Sie wandeln die Gleichspannung in Wechselspannung oder Gleichstrom in einen Wechselstrom um.

So kann man zum Beispiel mit Hilfe von Wechselrichtern Gleichstrom in das Wechsel- oder Drehstromnetz einspeisen. Wer Wechselspannung braucht, aber nur auf eine Gleichspannungsquelle wie eine Autobatterie zurückgreifen kann, setzt dafür Wechselrichter ein. Für die Einspeisung in die Stromnetze wandeln Solar-Wechselrichter den in Photovoltaikzellen erzeugten Strom in Wechselstrom um.

Die SMA Solar Technology AG ist in die drei Geschäftsbereiche Photovoltaics Technology, Railway Technology und Electronics Manufacturing gegliedert. Kerngeschäftsfeld der SMA Solar Technology AG ist das Segment Photovoltaics Technology mit einem Umsatzanteil von fast 98 Prozent.

 

Die SMA Solar Technology ist in 19 Ländern aktiv

Die SMA Solar Technology AG agiert über 24 Tochtergesellschaften in 19 Ländern. Vertriebs- und Serviceniederlassungen finden sich in Nordamerika (USA, Kanada) in Europa (Portugal, Spanien, Italien, Griechenland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, der Tschechischen Republik) in Asien (China, Südkorea, Thailand, Indien, Vereinigte Arabische Emirate) sowie in Australien.

Produktionsstandorte sind im amerikanischen Denver, Colorado und in der kanadischen Provinz Ontario.

Die Vorstandsmitglieder Günther Cramer, Peter Drews und Reiner Wettlaufer gründeten 1981 in der Universität Kassel das Unternehmen und tauften es SMA Regelsysteme GmbH.

2004 wurde es in die SMA Technologie AG umbenannt. Um die starke Konzentration auf die Solartechnik zu betonen, änderte man Mitte 2008 den Namen in SMA Solar Technology AG um. Den Geschäftsbereich Bahntechnik gliederte man in die SMA Railway Technology GmbH aus.

Die SMA Solar Technology AG ist im deENet dem Kompetenznetzwerk für dezentrale Energietechnologien Nordhessen aktiv. Diese verfolgte das Ziel, das in der Region vorhandene Know-how im Energiebereich zusammenzuführen. Im März 2009 errichtete die SMA Solar Technology AG die CO2-neutrale Produktionsstätte Solar-Werk 1, die bereits Auszeichnungen für ihre Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit erhielt.

 

Ausblick für 2012 leicht angehoben, aber Börse enttäuscht

Die SMA Solar Technology AG erzielte 2011 mit mehr als 5.500 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 1,7 Mrd. Euro.

Das Unternehmen leidet jedoch unter den verschlechterten Marktbedingungen für die Solarindustrie, aber hat sich besser geschlagen als andere Solaranbieter. Doch hat die Börse bessere Zahlen erwartet. Der Umsatz erhöhte sich um 17 Prozent auf 834 Millionen.

Hinter dem Umsatzplus steckten Vorzieheffekte, die in Europa für weiter hohe Nachfrage nach Wechselrichtern sorgten. Der operative Gewinn sank im Berichtszeitraum von 100 auf 84 Millionen Euro. Dennoch hob die SMA Solar Technology ihren Ausblick für das Gesamtjahr leicht an.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt