MenüMenü
  • NASDAQ100
5.932,32
-2,59 -0,04 %
Tops
Liberty Interactive Corp.
19,87 € +3,00 %
Expedia Inc.
121,28 € +2,44 %
Texas Instruments Incorporated
73,53 € +1,96 %
Paychex Inc. DL-,01
49,71 € +1,90 %
Seagate Technology PLC
28,01 € +1,77 %
Flops
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Tesla Motors Inc.
293,56 € -4,43 %
Mattel
12,06 € -4,41 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
Liberty Media Corporation
30,36 € -3,39 %
Beliebte Themen

Western Digital Corporation

  • 72,16
  • +0,91
  • +1,26 %
  • ISIN: US9581021055
  • WKN: 863060
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Westen Digital Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die Western Digital Aktie ist im NASDAQ 100 gelistet. Der Börsengang erfolgt Mitte der 1990er Jahre mit einem Kurs von rund 35 Euro.

Mit der Börsenkrise in Folge der Dotcom-Blase Ende der 1990er Jahre fällt die Western Digital Aktie auf ihren bisher niedrigsten Kurs von unter fünf Euro. Langsam erholt sich das Unternehmen und damit das Wertpapier ab dem Jahr 2002 wieder, muss aber in Folge der Börsen- und Finanzkrise 2008 einen erneuten Rückschlag hinnehmen.

Neue Produktentwicklungen führen seither zu einem Anstieg der Preise für die Western Digital Aktie, die im Sommer 2013 mit einem Kurs von rund 52 Euro ihren bisherigen Höchststand erreicht. Im August 2013 beläuft sich der Kurs der Western Digital Aktie auf rund 48 Euro.

Das Wertpapier befindet sich zu mehr als 76 Prozent in Streubesitz. Rund 236 Millionen Aktien von Western Digital werden an den internationalen Börsen gehandelt. Das Unternehmen weist eine Marktkapitalisierung von rund 11 Milliarden Euro aus.

 

Langfrist-Chart der Western Digital Aktie für den Zeitraum von Juli 2003 bis August 2013

 

Western Digital Aktie – Wertpapier eines weltweit bedeutenden Speichermedien-Herstellers

Wenn Sie sich für ein Investment in Technologie-Aktien interessieren, ist die Western Digital Aktie ein interessantes Wertpapier. Die Western Digital Aktie ist im NASDAQ 100 gelistet.

Das Unternehmen ist mit fast 30 Standorten weltweit vertreten und fertigt Speichermedien für die IT-Technologie sowie spezielle Speichertechniken für die Unterhaltungselektronik. Als Hersteller von Festplatten nimmt Western Digital international die Führungsrolle ein.

Die deutsche Niederlassung von Western Digital befindet sich in der bayerischen Stadt Dornach in der Nähe von München. Hauptstandort des Unternehmens ist Lake Forest im Silicon Valley im US-Bundesstaat Kalifornien. An den weltweiten Standorten beschäftigt das Unternehmen insgesamt rund 50.000 Mitarbeiter.

Der Jahresumsatz beträgt durchschnittlich 7,4 Milliarden US-Dollar. Das Produktportfolio umfasst neben integrierbaren und externen Festplatten für Personal Computer auch andere externe Speichermedien sowie Servertechnik für Datennetzwerke.

 

Geschichte der Western Digital Aktie

Die Geschichte der heutigen Western Digital Aktie beginnt im Jahr 1970 unter dem NamenGeneral Digital. Das Unternehmen konzentriert sich zunächst auf die Herstellung von MOS-Halbleitern und Testgeräten für diese Speichermedien. Insbesondere Speicherchips für Taschenrechner sind zunächst das Hauptprodukt des seit 1971 unter dem Namen Western Digital firmierenden Unternehmens.

Bis zum Jahr 1975 entwickelt sich Western Digital zum größten separaten Chips-Hersteller für die Anwendung in verschiedenen elektronischen Geräten. Nach einer kurzen, wirtschaftlichen Krise aufgrund des Konkurses des Hauptabnehmers erholt sich das Unternehmen schnell wieder und entwickelt neue Laufwerks-Controller und Zentralprozessoren.

Die ersten Festplattencontroller entwickelt Western Digital zu Beginn der 1980er Jahre für den in dieser Zeit größten Hersteller von Computertechnik, IBM. In Zusammenarbeit mit Compaq und Seagate kommen weitere Produkte auf den Markt.

1986 übernimmt Western Digital das auf die Herstellung von Grafikkarten spezialisierte Unternehmen Paradise Systems und steigt damit in die Entwicklung von Grafikkarten ein. Netzwerktechnik gehört seit der Übernahme von Faraday im Jahr 1987 ebenfalls zur Produktpalette von Western Digital. Das Unternehmen wird jedoch später an Philips verkauft. Bis heute sind die Entwicklung und Herstellung von Festplattencontrollern das Hauptaufgabengebiet des Unternehmens.

Die Western Digital Aktie geht in den 1990er Jahren an die Börse. Die allgemeine Entwicklung auf dem Markt der Speichermedien wird von Western Digital seit dieser Zeit stark vorangetrieben. Insbesondere die Verbreitung der Computer-Nutzung im geschäftlichen und privaten Bereich trägt zum großen Erfolg des Unternehmens bei.

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.