MenüMenü
  • NASDAQ100
6.092,62
-21,74 -0,36 %
Tops
Adobe Systems
142,88 € +10,16 %
Ulta Beauty
174,29 € +2,84 %
Gilead Sciences
68,99 € +1,59 %
Broadcom
50,40 € +1,55 %
Endo Internatl DL-,0001
6,52 € +1,23 %
Flops
Ctrip.com International Ltd.
42,57 € -8,12 %
Norwegian Cruise Line HL.
45,98 € -5,96 %
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Skyworks Solutions
86,61 € -5,15 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
Beliebte Themen

Amazon.Com

  • 831,12
  • -19,31
  • -2,32 %
  • ISIN: US0231351067
  • WKN: 906866
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Amazon.com Aktie in der Langzeitbetrachtung

Mit Ihrer Entscheidung für den Kauf der Amazon.com Aktie beteiligen Sie sich an einem einzigartigen, auf Leistung und Kundenorientierung ausgerichteten Unternehmen. Gleichzeitig ist die Amazon.com Aktie das Wertpapier eines Internet-Versandhauses, das sich anschickt, zu den größten der Welt zu werden.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in der US-amerikanischen Stadt Seattle. Darüber hinaus verfügt Amazon über Filialen und Auslieferungszentren in der ganzen Welt. Die europäische Firmenzentrale des Unternehmens befindet sich in Luxemburg. Außerdem ist Amazon in Europa in Deutschland, Österreich, der Schweiz und mit Tochtergesellschaften in Großbritannien, Japan, Brasilien, China und weiteren Ländern vertreten.

 

Kundenorientierung steht für Amazon an erster Stelle

Die Entwicklung des Unternehmens ist beispielhaft für den erfolgreichen Handel im Internet. Das Unternehmen stellt alle eigenen Interessen in den Schatten der Kundenorientierung. Günstige Preise für Markenprodukte und eine enorme Produktvielfalt tragen zur positiven Entwicklung der Amazon.com Aktie bei.

Nach eigenen Angaben verfügt das Unternehmen über das größte Sortiment an Büchern, Videos und Musik-CDs weltweit. Durch die Einführung des Kindle-E-Book-Readers konnte das Unternehmen sich eine besondere Position in diesem Marktsegment sichern. Rund 40.000 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen in seinen weltweiten Filialen. Es erwirtschaftet einen durchschnittlichen Jahresumsatz von 48 Milliarden Euro.

 

Unternehmensgründung und Geschichte der Amazon.com Aktie

Obwohl das Eigentum am Unternehmen durch die Amazon.com Aktie gestreut ist, behält sich Firmengründer Jeff Bezos bis heute die Leitung des Unternehmens vor. Er gründete Amazon im Jahr 1994 zunächst als Online-Buchhandel. Mit seinen ersten Büchern im Online-Angebot lud Jeff Bezos 300 Bekannte ein, sein neues Konzept kennenzulernen.

Schnell sprach sich das Online-Angebot herum. Das Unternehmen verzeichnete nach vier Wochen Bestellungen aus allen Bundesstaaten der USA und anderen Ländern. Einen Monat später steigerte Amazon seinen Monatsumsatz auf 80.000 US-Dollar. 1997 führte das Unternehmen die bequeme 1-Click-Funktion ein, mit der Kunden mit nur einem Mausklick Produkte bestellen konnten. Diese Funktion ließ Jeff Bezos in den USA patentieren, sodass in den USA kein anderes Online-Warenhaus diesen Service anbieten kann.

 

Internationale Verbreitung

Seit 1998 begann Amazon mit der internationalen Verbreitung. In diesem Zusammenhang übernahm das Unternehmen Konkurrenten wie den deutschen Pionier im Online-Buchhandel, den ABC-Bücherdienst und benannte die Online-Plattform um in Amazon.de.

Im Jahr 2009 dehnte Amazon seine Produktpalette auf Schuhe durch Übernahme des Online-Schuhhandels Zappos aus. Weitere Sortimente kamen in den Folgejahren hinzu, sodass Amazon inzwischen ein umfassendes Produktsortiment anbietet. Unter anderem auch Produkte eigener Handelsmarken. Darüber hinaus beteiligen Sie sich mit der Amazon.com Aktie an Filmstudios, Game-Entwicklungen und einem Anbieter von Server-Space im Internet. Die Amazon.com Aktie befindet sich seit dem Ende der 1990er Jahre im Börsenhandel.

 

Entwicklung der Amazon.com Aktie seit der Dotcom-Blase

Die Amazon.com Aktie ist eines der wenigen Wertpapiere, die aus der Dotcom-Blase im Jahr 2000 mit hohen Kursentwicklungen hervorging. Aktienbesitzer mit Geduld konnten von den niedrigen Kursen zu Beginn des 20. Jahrhunderts und einer sprunghaften Entwicklung profitieren. Die Finanzkrise im Jahr 2008 beeinflusste die Kurse der Amazon.com Aktie gar nicht.

Seit 2002 befindet sich das Wertpapier in einer unaufhaltsam positiven Entwicklung. Der Höchstwert der Amazon.com Aktie zu Beginn des Jahres 2013 beläuft sich auf über 210 Euro. Die Amazon.com Aktie ist im NASDAQ 100 gelistet und zählt damit zu den Spitzenwerten des Technologie-Indizes. Knapp 72 Prozent der Amazon.com Aktie befinden sich in Streubesitz. Rund 18 Prozent der Aktienanteile hält Firmengründer Jeff Bezos.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.