MenüMenü

One-Cancels-The-Other-Order: Was ist das?

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Frage: Was ist eine One-Cancels-The-Other-Order?

Eine Order ausgeführt, andere gelöscht

Sie können nach dem Kauf einer Position gleichzeitig einen Stoppkurs und ein Verkaufslimit eingeben. Ein Beispiel: Sie kaufen ein Öl-Long-Zertifikat zu 2,00 Euro. Dann können Sie folgende One-Cancels-The-Other-Order eingeben: Stoppkurs 1,80 Euro, d.h. 10% unter Kaufkurs wird automatisch verkauft. Gleichzeitig Verkaufslimit 2,50 Euro, d.h. 25% über Kaufkurs wird automatisch verkauft.

Wenn eine der beiden Order ausgeführt wird, wird die andere automatisch gelöscht. Jedoch bieten dies nicht alle Broker/Banken an. Wenn Sie so eine Order aufgeben möchten, sollten Sie deshalb vorher prüfen, ob das bei Ihrem Anbieter möglich ist.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Michael Vaupel

Michael Vaupel ist Rohstoff- und Derivate-Experte. Der 40-jährige hat an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn Volkswirtschaftslehre studiert.

Regelmäßig Analysen über Börsenwissen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Michael Vaupel. Über 344.000 Leser können nicht irren.