MenüMenü

Wie Sie das Verlustrisiko bei Aktien mit Limits verringern

Aktienverkauf Limit
Um die Risiken beim Aktienverkauf und Aktienkauf zu minimieren, bietet es sich an, ein Limit in beide Richtungen zu setzen. © Adobe Stock - psdesign1

Beim Aktienkauf oder Aktienverkauf können Anleger angeben, bis zu welchem Preis Sie kaufen oder verkaufen möchten. Solche Grenzmarken heißen Limits.

Ein Beispiel: Sie möchten Siemens-Aktien kaufen, die gerade etwa 90 Euro kosten. Wollen Sie jedoch maximal 92 Euro pro Aktie bezahlen, geben Sie ein Limit von 92 Euro an. Würde die Siemens Aktie innerhalb weniger Minuten auf 93 Euro steigen, wird Ihre Order nicht ausgeführt.

Umgekehrt funktioniert das für Aktienverkäufe. Hier geben Sie den geringsten Betrag an, zu dem Sie noch bereit sind die Aktien zu verkaufen.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz