MenüMenü

Telefonica Aktie

Telefónica-Deutschland-Aktie verliert weiter
von Investor Verlag

Die Telefónica-Deutschland-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste gestern aufs Neue Verluste machen. Zum Handelsschluss am Montag notierte die Aktie des Telekommunikationsspezialisten bei einem Kurs von 2,39 €, ein Verlust von 0,66 % verglichen mit dem Vortag. Die Telefónica-Deutschland-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das Hoch aus der Vorwoche von 2,41 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Aktienaufschwung
© Adobe Stock - mibPhotog
Teilen:
2,31 €
0,02 €0,69 %
  • ISIN: DE000A1J5RX9
  • WKN: A1J5RX
Chart

Das Tageshoch erzielte die Aktie von Telefónica Deutschland mit einem Kurs von 2,42 €. Der Tiefstwert des Tages wurde bei 2,39 € verzeichnet. Der Titel bewegte sich tagsüber um 3,31 %. Der derzeitige Preis liegt bei 2,37 € (Stand: 12.01.21, 17:35) (-1,13 %).

Telefónica-Deutschland-Aktie im Januar

Auf Monatssicht fällt der Preis der Aktie von Telefónica Deutschland ein wenig. Der Abstand zum Monatshoch von 2,41 € ist um 1,78 % größer geworden.

Telefónica-Deutschland-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des Monats notierte die Telefónica-Deutschland-Aktie mit 2,35 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Seit dem Allzeittief von 1,83 € im März 2020 hat der Anteilschein des Telekommunikationsunternehmens in der Zwischenzeit 29,34 % an Wert gewonnen.

In der Summe war am Montag der Anteil der Anteilscheine im Telekommunikationssektor mit einer negativen Entwicklung größer. Einer der Wettbewerber – United Internet – konnte zum Handelsende am Montag seinen Kurs nicht halten und ging schlussendlich 0,14 % etwas schwächer bei 36,15 € aus dem Handel. Die Aktie von United Internet schloss am Montag bei einem Kurs von 36,15 €, nachdem sie vorläufig auf 36,60 € gestiegen war.

Telefónica-Deutschland-Aktie aus internationaler Sicht

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei Nokia gab es am Montag keinen Anlass zur Freude. Das Wertpapier von Nokia fiel bis zum Abend um 1,13 % auf 3,14 €.

TecDAX verliert 0,59 %

Während die Telekommunikationsbranche stagniert, schließt der TecDAX im Gegensatz zum Vortag tiefer ab. Der TecDAX schloss 0,59 % schwächer im Vergleich zum Vortag bei 3.274 Punkten. Jedoch konnte er damit seinen Tagestiefststand von 3.258 Zählern überbieten.

Bechtle-Aktie mit Verlusten von 3,20 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Bechtle aussah, musste der IT-Spezialist im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 3,09 % einräumen. Zum Handelsschluss am Freitag notierte das Papier… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten