MenüMenü

Telefonica Aktie

Telefónica-Deutschland-Aktie verliert tagsüber leicht
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Telefónica Deutschland aussah, musste der Telekommunikationskonzern im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,21 % verbuchen. Zum Börsenschluss am Dienstag notierte die Aktie des Telekommunikationsspezialisten bei einem Kurs von 2,33 €, ein Minus von 0,26 % verglichen mit dem Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 2,33 € und ist vom 15. Februar, das 7-Tagetief entsprechend bei 2,27 € vom 10. Februar.

Bulle und Bär
© Adobe Stock - Björn Wylezichg
Teilen:
2,20 €
-0,01 €-0,36 %
  • ISIN: DE000A1J5RX9
  • WKN: A1J5RX
Chart

Im Laufe des Tages schwankte der Anteilschein von Telefónica Deutschland am Dienstag im Bereich zwischen 2,32 € und 2,36 €. Das Telekommunikationsunternehmen erwirtschaftete im Tagesverlauf einen geringfügigen Verlust von 0,21 %. Der jetzige Wert liegt bei 2,39 € (Stand: 17.02.21, 17:35) (2,84 %).

Telefónica-Deutschland-Aktie seit Beginn des Jahres

Anfang des letzten Monats notierte die Telefónica-Deutschland-Aktie mit 2,41 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 1,83 € im März 2020 hat der Titel des Telekommunikationskonzerns mittlerweile 30,71 % an Wert gewonnen.

Zusammenfassend war der Dienstag ein schlechter Tag für die Papiere aus dem Telekommunikationssektor. Einer der Wettbewerber – Freenet AG – befand sich bei Handelsschluss mit einem Plus von 0,64 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Aktie der Freenet AG schloss am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 18,84 €, nachdem sie kurzfristig auf 18,66 € abgefallen war.

Telefónica-Deutschland-Aktie aus internationaler Sicht stark

Die internationale Konkurrenz gewinnt dagegen. Bei Verizon Communications gab es gestern Erfreuliches zu vermelden. Das Papier von Verizon Communications gewann bis zum Abend 2,07 % auf 45,82 €.

TecDAX gewinnt 0,48 %

Das Minus der Telekommunikationsbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX schloss am Ende um 17 Punkte höher als tags zuvor. Das erreichte Tageshoch von 3.606 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um 15 Einheiten.

Drägerwerk-Aktie fällt zum Wochenschluss 1,25 %Die Drägerwerk-Aktie sank weiterhin und musste am vorangegangenen Geschäftstag wieder Verluste machen. Zum TecDAX-Ende am Freitag notierte die Aktie des Gesundheitskonzerns mit einem Kurs von 63,30 €, ein Verlust von 1,25 %… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten