MenüMenü

Telefonica Aktie

Telefónica-Deutschland-Aktie verliert im Verlauf des Freitags 0,41 %
von Investor Verlag

Die Anleger der Telefónica-Deutschland-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 2,40 € konnte sich das Papier des Telekommunikationsunternehmens am Freitag schließlich um 0,54 % auf 2,41 € verbessern. Am Freitag hatte die Telefónica-Deutschland-Aktie das 7-Tagehoch von 2,41 € erzielt.

Aktien Chart
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
2,32 €
-0,03 €-1,12 %
  • ISIN: DE000A1J5RX9
  • WKN: A1J5RX
Chart

Intraday schwankte das Papier von Telefónica Deutschland am vorigen Handelstag im Bereich zwischen 2,40 € und 2,44 €. Die Aktie oszillierte im Tagesverlauf um 3,00 %. Der derzeitige Kurs ist 2,39 € (Stand: 11.01.21, 17:35) (-0,66 %).

Telefónica Deutschland-Aktie diesen Monat

Diesen Monat fiel die Aktie von Telefónica Deutschland etwas ab. Die Differenz zu ihrem Monatshoch von 2,41 € beträgt 0,02 €.

Telefónica-Deutschland-Aktie im Jahresvergleich

Anfang des Monats notierte die Telefónica-Deutschland-Aktie mit 2,41 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Der Wert des Telekommunikationskonzerns hat seit dem Allzeittief von 1,83 € im März 2020 in der Zwischenzeit 30,82 % an Wert gewonnen.

Im großen Ganzen war am Freitag der Anteil der Titel in der Telekommunikationsbranche mit einer negativen Bilanz größer. Einer der Wettbewerber – Freenet AG – befand sich bei Handelsende mit einem Verlust von 1,43 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Freenet-AG-Aktie notierte am vorherigen Handelsschluss mit 17,26 €. Sie schloss somit 1,65 % unterhalb ihres Tageshochs von 17,55 €.

Telefónica-Deutschland-Aktie im internationalen Vergleich stark

Die internationale Konkurrenz verliert derweilen. Bei Telefonica war am vorangegangenen Handelstag die Stimmung eher verhalten. Der Anteilschein von Telefonica verlor bis zum Abend 1,21 % auf 3,52 €.

TecDAX gewinnt 1,32 %

Das Minus des Telekommunikationssektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den TecDAX. Dieser konnte sogar 1,32 % zulegen. Der TecDAX gewann am vorangegangenen Börsentag 43 Punkte hinzu. Das Tageshoch hatte er bei 3.306 Zählern erreicht, womit es um zwölf Einheiten verfehlt wurde.

Infineon-Technologies-Aktie kommt nicht vom FleckFür die Aktie des Halbleiterherstellers ging es am Donnerstag weder nach unten noch nach oben. Im Vergleich zum Vortageskurs von 34,33 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten