MenüMenü

Osram Aktie

OSRAM-Licht-Aktie 0,46 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für OSRAM Licht aussah, musste der Industriegüterkonzern im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,34 % verbuchen. Zum Börsenende am Montag notierte das Papier des Spezialisten für Industriegüter bei einem Kurs von 43,40 €, ein Minus von 0,46 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Auch diese Woche erreicht die OSRAM-Licht-Aktie ähnliche Werte und stellte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Aktien Chart
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
43,53 €
0,28 €0,64 %
  • ISIN: DE000LED4000
  • WKN: LED400
Chart

Im Tagesverlauf bewegte sich der Anteilschein von OSRAM Licht am Montag im Bereich zwischen 43,28 € und 43,92 €. Der Wert schwankte im Laufe des Tages um 2,60 %. Der momentane Kurs ist 43,49 € (Stand: 15.09.20, 12:14) (0,21 %).

OSRAM-Licht-Aktie in diesem Monat

Im September kann die OSRAM-Licht-Aktie ihren Kurs halten. Die Differenz zum Monatshoch von 43,60 € beziffert sich auf nur 0,11 €. Seit dem ersten Januar hat sich der Kurswert der OSRAM-Licht-Aktie fast verdoppelt. Im März hatte der Titel noch bei 22,20 € notiert. Seit dem Allzeittief von 22,20 € im März 2020 hat sich der Wert des Industriegüterkonzerns in der Zwischenzeit sogar annähernd verdoppelt.

Für die Industriegüter und -dienstleistungsbranche konnte kaum Bewegung verzeichnet werden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung ist heute ziemlich ausgeglichen geblieben. Einer der Wettbewerber – Rational – befand sich bei Handelsschluss mit einem Plus von 0,50 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie von Rational zeitweise auf 597 € abgefallen war, erreichte sie am Montag einen Schlussstand von 601 €.

OSRAM-Licht-Aktie aus internationaler Sicht

Die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken ebenfalls. Bei Philips gab es gestern auch wenig Erfreuliches zu vermelden. Das Papier von Philips sank bis zum Abend um 0,67 % auf 39,53 €.

MDAX plus 0,84 %

Das Minus der Industriegüter und -dienstleistungsbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX schloss um 228 Zähler höher als am Vortag auf einem Wert von 27.574 Punkten. Umgerechnet bedeutet dies einen Gewinn von 0,84 %.

Fresenius-Medical-Care-Aktie verliert minimalNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Fresenius Medical Care aussah, musste das Gesundheitsunternehmen im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,41 % hinnehmen. Im Vergleich zum Vortageskurs von… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten