MenüMenü

KWS SAAT Aktie

KWS-Saat-Aktie gewinnt heute im Tagesverlauf 0,43 %
von Investor Verlag

Die Aktie von KWS Saat erfreute ihre Aktionäre und bescherte ihnen Gewinne. Zum Börsenende am Mittwoch notierte die Aktie des Spezialisten für Biotechnologie bei einem Kurs von 70,20 € (Stand: 13.01.21, 17:35), ein Plus von 0,29 % im Vergleich zum Vortag. Am 8. Januar konnte die KWS-Saat-Aktie das 7-Tagehoch von 72,50 € erzielen.

Börse
© Adobe Stock - RioPatuca Imagesg
Teilen:
71,30 €
-0,70 €-0,98 %
  • ISIN: DE0007074007
  • WKN: 707400
Chart

Im Verlauf des Tages schwankte die Aktie von KWS Saat im Bereich zwischen 69,60 € und 70,70 €. Die Aktie bewegte sich im Tagesverlauf um 3,67 % und machte 0,43 % pro Aktie gut.

KWS-Saat-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht verliert die Aktie von KWS Saat deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 72,50 € ist um 3,17 % spürbar größer geworden.

KWS-Saat-Aktie seit Beginn des Jahres

Anfang des Monats notierte die KWS-Saat-Aktie mit 65,90 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Insgesamt kann man sagen, dass der Mittwoch ein positiver Tag für die Biotechnologiebranche war. Der gewinnende Anteil der Anteile hatte überwogen. Die Konkurrenz – Morphosys – schrieb bei Handelsende mit einem Gewinn von 2,01 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die Morphosys-Aktie notierte heute zum Handelsschluss mit 94,36 €. Das Papier verlor damit noch 0,36 %, nachdem es zeitweilig auf 94,70 € gestiegen war.

KWS-Saat-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz kann sich freuen. Die Amgen-Aktie gewann ebenfalls 0,51 %.

SDAX mit leichten Gewinnen

Der SDAX schloss um 21 Punkte höher verglichen mit dem Vortag auf 15.261 Zähler und verfehlte damit seinen Tageshöchststand von 15.274 Punkten.

Daimler-Aktie verliert 2,68 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Daimler aussah, musste der Kraftfahrzeugproduzent im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 1,56 % verbuchen. Die Aktie des Automobilherstellers notierte zum Handelsschluss… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten