MenüMenü

Koenig und Bauer Aktie

König-&-Bauer-Aktie verliert im Tagesverlauf
von Investor Verlag

Die Anleger der König-&-Bauer-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 23,85 € kann sich das Papier des Druckmaschinenunternehmens um 0,65 € auf 24,50 € (Stand: 28.04.21, 17:35) verbessern. Heute konnte die König-&-Bauer-Aktie mit dem Schlusskurs das aktuelle 7-Tagehoch bezeichnen.

Börsen-Bär
© Adobe Stock - VanHopeg
Teilen:
24,20 €
-0,15 €-0,62 %
  • ISIN: DE0007193500
  • WKN: 719350
Chart

Das Tageshoch erzielte das Papier von König & Bauer bei 24,80 €. Der Tiefstwert wurde bei 23,75 € notiert. Das Druckmaschinenunternehmen erreichte im Laufe des Handelstages ein Minus von 3,16 %. Der derzeitige Wert zählt 24,50 € (Stand: 28.04.21, 17:35) (2,72 %).

König-&-Bauer-Aktie im April

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von König & Bauer deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 25,55 € ist um 4,11 % greifbar größer geworden. Seit Anfang des Jahres hat sich der Kurs des Wertpapiers etwas verschlechtert. Im Januar notierte die König-&-Bauer-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 27,18 €. Der Titel des Druckmaschinenunternehmens hat seit dem Allzeithoch von 78 € im April 2018 inzwischen 68,59 % an Wert verloren.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Anteilscheine lässt sich ausmachen, dass der Mittwoch für den Industriemaschinensektor im großen Ganzen ein nicht allzu erfreulicher Tag gewesen ist. Die Konkurrenz – Heidelberger Druckmaschinen – befand sich bei Börsenende mit einem Plus von 14,68 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Nachdem das Papier des Druckmaschinenspezialisten heute kurzfristig auf 1,47 € gestiegen war, schloss sie bei einem Kurs von 1,42 €.

König-&-Bauer-Aktie im internationalen Vergleich auf gutem Kurs

Bei der internationalen Konkurrenz geht es dagegen nach unten. Bei Toppan Printing war den Anlegern nicht wirklich nach Feiern zu Mute. Die Aktie von Toppan Printing sank bis zum Abend um 0,71 % auf 14 €.

SDAX verliert 0,26 %

Das Minus des Industriemaschinensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,26 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX beendete den Handel bei einem Verlust von 42 Punkten auf 16.372 Punkte. Aber konnte er damit sein Tagestief von 16.350 Zählern toppen.

Stabilus-Aktie: Es geht wieder abwärtsIn den vergangenen Tagen zeichnete sich wieder eine positive Entwicklung für die Stabilus-Aktie ab. Heute hingegen musste der Anteilschein jedoch Verluste verzeichnen. Zuletzt notierte die Aktie des Autoindustriezulieferers bei einem… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten