MenüMenü

Koenig und Bauer Aktie

König-&-Bauer-Aktie: 3,61 % tagsüber weitere Verluste
von Investor Verlag

Die König-&-Bauer-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Montag erneut Verluste hinnehmen. Zum SDAX-Ende am Montag notierte der Anteilschein des Druckmaschinenkonzerns mit einem Kurs von 26,14 €, ein Minus von 2,02 % gegenüber dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 26,68 € und wurde am 8. Januar erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 26,14 € und gestern verzeichnet.

Aktienmarkt
© Adobe Stock - tiagozrg
Teilen:
25,86 €
0,80 €3,09 %
  • ISIN: DE0007193500
  • WKN: 719350
Chart

Intraday stieg die Aktie von König & Bauer auf einen Kurs von 27,12 €. Das Tagestief erreichte sie gestern bei 26 €. Das Druckmaschinenunternehmen verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 3,61 %. Der derzeitige Kurswert berechnet sich auf 26,92 € (Stand: 12.01.21, 15:17) (2,98 %).

König-&-Bauer-Aktie aufs Jahr bezogen

Anfang des Monats notierte die König-&-Bauer-Aktie mit 25,20 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Die Aktie des Druckmaschinenunternehmens hat seit dem Allzeithoch von 78 € im April 2018 in der Zwischenzeit 65,49 % an Wert verloren.

Im Vergleich zum Höchstwert von 0,84 € verlor die Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie am gestrigen Handelsende noch 3,11 % und ging bei 0,81 € aus dem Handel.

König-&-Bauer-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Kyocera gab es am Montag keinen Anlass zur Freude. Das Wertpapier von Kyocera sank bis zum Abend um 0,97 % auf 51 €.

SDAX verliert 0,99 %

Der SDAX schloss 0,99 % schwächer verglichen mit dem Vortag bei 15.091 Punkten. Aber konnte er damit sein Tagestief von 15.029 Zählern toppen.

Daimler-Aktie verliert 2,68 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Daimler aussah, musste der Kraftfahrzeugproduzent im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 1,56 % verbuchen. Die Aktie des Automobilherstellers notierte zum Handelsschluss… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten