MenüMenü

Drillisch Aktie

Drillisch-Aktie: 2,82 % tagsüber weitere Verluste
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Drillisch aussah, musste der Telekommunikationskonzern im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 2,82 % verzeichnen. Zum Börsenschluss am Montag notierte das Papier des Telekommunikationsspezialisten bei einem Kurs von 24,10 €, ein Minus von 2,39 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 25,55 € und wurde am 24. März verzeichnet, das 7-Tagetief dagegen bei 24,10 € und gestern verbucht.

Aktienaufschwung
© Adobe Stock - mibPhotog
Teilen:
23,18 €
-0,20 €-0,86 %
  • ISIN: DE0005545503
  • WKN: 554550
Chart

Der Tageshöchstwert wurde mit einem Kurs von 24,81 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 24,01 € notiert. Der Telekommunikationsspezialist schrieb im Verlauf des Tages ein Minus von 2,82 %. Der jetzige Preis liegt bei 24,16 € (Stand: 30.03.21, 17:35) (0,25 %).

Drillisch-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von Drillisch deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 26,51 € ist um 8,86 % sichtlich größer geworden.

Drillisch-Aktie seit Anfang des Jahres

Mitte des Monats notierte die Drillisch-Aktie mit 26,51 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 72,05 € im Januar 2018 hat das Wertpapier des Telekommunikationskonzerns inzwischen 66,47 % an Wert verloren.

Auf einen Nenner gebracht war diesen Montag das Verhältnis der Papiere in der Telekommunikationsbranche mit einer positiven Entwicklung größer. Die Konkurrenz – Freenet AG – schrieb bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 0,35 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die Freenet-AG-Aktie notierte am gestrigen Börsenende mit 20,22 €. Das Papier verlor damit noch 0,49 %, nachdem es zeitweilig auf 20,32 € gestiegen war.

Drillisch-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz gewinnt dagegen. Bei At & T gab es gestern guten Grund zum Feiern. Der Wert von At & T legte bis zum Abend zu um 0,88 % auf 25,94 €.

TecDAX verliert 0,36 %

Während die Telekommunikationsbranche schwarze Zahlen schreibt, schließt der TecDAX verglichen mit dem Vortag tiefer ab. Der TecDAX verlor am Montag zwölf Punkte und schloss bei einem Stand von 3.368 Punkten. Jedoch verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestief um sechs Zähler.

Pfeiffer-Vacuum-Technology-Aktie stärker um 1,80 %Für die Pfeiffer-Vacuum-Technology-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Zum Börsenende am Donnerstag notierte die Aktie des Maschinenbauspezialisten bei einem Kurs von 158 €, ein Plus von 1,80 % verglichen mit dem… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten