MenüMenü

Drillisch Aktie

Drillisch-Aktie 1,37 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Drillisch aussah, musste der Telekommunikationsspezialist im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 2,00 % hinnehmen. Zum Börsenende am Donnerstag notierte das Papier des Telekommunikationskonzerns bei einem Kurs von 21,52 €, ein Minus von 1,37 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Vorgestern konnte die Drillisch-Aktie den Wochenhöchstkurs von 21,82 € erreichen.

Bulle und Bär
© Adobe Stock - Björn Wylezichg
Teilen:
20,16 €
-0,54 €-2,68 %
  • ISIN: DE0005545503
  • WKN: 554550
Chart

Im Laufe des Tages schwankte der Anteilschein von Drillisch am Donnerstag im Bereich zwischen 21,40 € und 21,96 €. Der Telekommunikationsspezialist verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 2,00 %. Der aktuelle Wert beläuft sich auf 21,35 € (Stand: 08.01.21, 17:35) (-0,79 %).

Drillisch-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von Drillisch deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 21,82 € ist um 2,15 % greifbar größer geworden.

Drillisch-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des Monats notierte die Drillisch-Aktie mit 21,16 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Seit dem Allzeithoch von 72,05 € im Januar 2018 hat das Wertpapier des Telekommunikationsunternehmens in der Zwischenzeit 70,37 % an Wert verloren.

Der Donnerstag war für die Telekommunikationsbranche recht erfreulich. In der Summe überwog darin der Anteil der Anteilscheine mit einer positiven Entwicklung. Einer der Konkurrenten – Telefónica Deutschland – befand sich bei Handelsende mit einem Gewinn von 0,29 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Telefónica-Deutschland-Aktie notierte zum Handelsschluss am Donnerstag mit 2,40 €. Das Papier verlor somit noch 0,66 %, nachdem es zeitweise auf 2,41 € gestiegen war.

Drillisch-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz floriert hingegen. Bei American Tower gab es am Donnerstag guten Grund zum Feiern. Das Papier von American Tower stieg bis zum Abend um 1,67 % auf 177,36 €.

TecDAX gewinnt 0,29 %

Das Plus des Telekommunikationssektors hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX legte am Donnerstag um neun Stellen zu und schloss bei 3.250 Punkten. Er verpasste damit seinen Tageshöchststand um sechs Zähler.

K+S-Aktie mit Verlusten von 2,17 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für K+S aussah, musste der Berg- und Rohstoffspezialist im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 1,16 % hinnehmen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten