MenüMenü

ADO Properties Aktie

ADO-Properties-Aktie: Plus 0,95 %
von Investor Verlag

Die ADO-Properties-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Zum Börsenschluss am Mittwoch notierte die Aktie des Immobilienmaklers bei einem Kurs von 23,32 €, ein Plus von 0,95 % im Vergleich zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 24,14 € und ist vom 12. November. Das 7-Tagetief, welches am 17. November erzielt wurde, liegt bei 23,10 €.

Bulle
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
23,10 €
0,08 €0,35 %
  • ISIN: LU1250154413
  • WKN: A14U78
Chart

Den Tageshöchstwert erreichte die Aktie von ADO Properties im Laufe des Tages bei 23,90 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 22,90 € verzeichnet. Die ADO-Properties-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich tagsüber um 6,00 %. Ihr derzeitiger Kurswert liegt bei 23,08 € (Stand: 19.11.20, 16:20) (-1,03 %).

ADO-Properties-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht fällt das Papier von ADO Properties deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 24,14 € ist um 4,39 % sichtbar größer geworden. Seit Anfang des Jahres hat sich der Wert deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die ADO-Properties-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 32,36 €. Der Anteilschein des Maklerunternehmens hat seit dem Allzeittief von 14,15 € im März 2020 in der Zwischenzeit sogar 63,11 % an Wert gewonnen.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Gewinne machenden Aktien kann man ausmachen, dass der Mittwoch für den Immobiliensektor insgesamt ein erfreulicher Tag war. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 8,87 € legte die Hamborner-Reit-Aktie gestern zum Handelsschluss noch 0,92 % zu und ging bei 8,95 € aus dem Handel.

ADO-Properties-Aktie aus internationaler Sicht

Die Kurse der internationalen Konkurrenz dagegen sinken. Bei Sumitomo Realty & Development war am Mittwoch die Stimmung auch etwas betrübt. Das Papier von Sumitomo Realty & Development verlor bis zum Abend 0,74 % auf 27 €.

SDAX gewinnt 0,92 %

Das Plus der Immobilienbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX gewann am Mittwoch 122 Punkte und schloss bei einem Stand von 13.388 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 13.399 Zählern erreicht, womit es um zehn Einheiten verfehlt wurde.

OSRAM-Licht-Aktie 0,58 % schwächerNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für OSRAM Licht aussah, musste der Industriedienstleister im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,42 % hinnehmen. Zum Handelsschluss am Mittwoch notierte das… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten