MenüMenü
  • TecDax
2.583,89
+40,29 +1,56 %
Tops
Medigene AG NA O.N.
12,00 € +11,93 %
Adva Optical Network SE O.N.
6,20 € +10,11 %
Qiagen NV EO -,01
27,48 € +4,71 %
Stratec Biomedical AG
68,85 € +4,62 %
Siltronic AG NA O.N.
140,50 € +4,34 %
Flops
Qsc AG NA O.N.
1,55 € -3,23 %
Qiagen N.V.
25,20 € -2,86 %
Evotec
13,45 € -2,60 %
Aixtron SE NA Z.Verk.
3,72 € -2,50 %
Telefonica Deutschland Holding AG
4,08 € -1,67 %

Medigene AG NA O.N.

  • 12,00
  • +1,43
  • +11,93 %
  • ISIN: DE000A1X3W00
  • WKN: A1X3W0
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Medigene AG – Biotechnologie-Unternehmen forscht an Krebsbehandlung

„Wir aktivieren T-Zellen, um Krebs zu bekämpfen.“ So lautet das Motto des Biotechnologie-Unternehmens Medigene. Bei T-Zellen handelt es sich um eine Gruppe von weißen Blutzellen, die eine wichtige Rolle im menschlichen Immunsystem spielen. Medigene konzentriert sich auf T-Zell-gerichtete Immuntherapien zur Krebsbehandlung.

Medigene: Entwicklung und Aktivitäten des Unternehmens

Die Medigene AG ist ein an der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München. Das Unternehmen entwickelt komplementäre Therapieplattformen zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und Krebsstadien mit Projekten in der klinischen und präklinischen Testung. Medigene ist 1994 aus der Ausgründung des Münchener Genzentrums hervorgegangen. Einer der Gründer der Firma war der Biochemieprofessor Horst Domdey.

Medigene konzentriert sich auf die Entwicklung personalisierter, T-Zell-gerichteter Immuntherapien. Als erstes deutsches Biotech-Unternehmen verfügt Medigene über Einnahmen aus einem vermarkteten Medikament (Veregen), das von Partnerunternehmen vertrieben wird. Dieses Medikament dient der Behandlung von Genitalwarzen. Darüber hinaus hat der Konzern den Medikamentenkandidaten RhuDex zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen auslizensiert.

Medigene-Aktie: Wichtige Kennzahlen für Anleger

Im Jahr 2000 ging Medigene an die Frankfurter Börse. Die Medigene-Aktien sind im Prime Standard der Deutschen Börse notiert. Vom 9. Februar 2009 bis 20. September 2010 war die Aktie zudem im TecDAX gelistet. Seit 19. Dezember 2016 ist sie dort wieder vertreten mit einer Gewichtung von 0,44%.

Die Medigene-Aktie befindet sich zu 93,13% in Streubesitz. Das nächst größere Aktienpaket hält die QVT Financial LP mit 14,57%. Im Sommer 2017 beläuft sich die Marktkapitalisierung der Medigene AG auf 204,11 Millionen €. Insgesamt sind mehr als 22 Millionen Aktien im Umlauf. Im Jahr 2016 erwirtschaftete Medigene einen Umsatz von 4,1 Millionen €. Das entspricht einem Gewinn von 32,29% im Vergleich zum Vorjahr. Die Finanzprognose 2017 spiegelt Medigenes Ausrichtung und weitere Fokussierung auf das Kerngeschäft der Immuntherapien wider.

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.