MenüMenü

Takkt AG O.N.

  • 13,32
  • -0,60
  • -4,50 %
  • ISIN: DE0007446007
  • WKN: 744600
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart
Aktuelle TAKKT News Alle Artikel lesen

30. November 2018, 15:05 Uhr Takkt-Aktie verliert minimal

Die Takkt-Aktie fiel nach wie vor und musste gestern wieder Verluste verbuchen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 14,38 € erlebte der […]

29. November 2018, 19:02 Uhr Takkt-Aktie verliert minimal

Im Vergleich zum Vortageskurs von 14,38 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte zuletzt mit 14,36 € (Stand: 29.11.18, 17:35) […]

Die TAKKT Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die TAKKT Aktie ist im SDax der Wertpapierbörsen in Frankfurt am Main und Stuttgart notiert. Das Unternehmen ging im September 1999 an die Börse. Mit 50,2% hält die Haniel-Gruppe etwas mehr als die Hälfte und somit den größten Teil der TAKKT Aktien.

Geschichte und Entwicklung der TAKKT Aktie

Die TAKKT Aktiengesellschaft ist ein spezieller Business-To-Business Versandhandel für Geschäftsausstattung. Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Stuttgart.

Die TAKKT Aktiengesellschaft ging aus der 1945 gegründeten KAISER + KRAFT GmbH hervor. Heute ist der Konzern in seinem Geschäftsbereich führend auf europäischen und nordamerikanischen Markt. Aktuell zählen mehr als drei Millionen Kunden in über 25 Ländern zu den Klienten der TAKKT Aktiengesellschaft.

Der baden-württembergische Konzern arbeitet kontinuierlich an der Erschließung neuer Märkte. Dies verfolgt die TAKKT Aktiengesellschaft durch die Gründung weiterer Tochtergesellschaften und eine langfristig angelegte Akquisitionsstrategie.

Die Kunden des Konzerns können von der TAKKT Aktiengesellschaft bei Bedarf die komplette Geschäftsausstattung für ihr Unternehmen ordern. Aufgrund eines weltumspannenden Netzwerkes von vielen Lieferanten, umfasst das Angebot der TAKKT Aktiengesellschaft über 175.000 qualitativ hochwertige Produkte. Zudem bietet das Unternehmen seinen Auftraggebern hervorragende Servicedienstleistungen.

Die TAKKT Aktiengesellschaft strebt danach, dauerhaft der weltweit führende B2B-Spezialversandhändler für Geschäftsausstattungen zu sein.

Ausblick auf 2017

Bei der sich gegenwärtig abzeichnenden Wirtschaftsentwicklung geht TAKKT davon aus, dass auch 2017 ein organisches Umsatzplus erzielt wird. Allerdings erwartet der Konzern ein erhöhtes konjunkturelles Risiko vor dem Hintergrund des geplanten EU-Austritts Großbritanniens und der politischen Unsicherheiten in den USA.

“Wir wollen unseren Wachstumskurs 2017 fortsetzen, strategisch steht dabei die Umsetzung der Digitalen Agenda im Fokus, die wir im vergangenen Jahr erarbeitet haben. Vor dem Hintergrund der geplanten Investitionen und Kosten für die Umsetzung der Digitalisierungsaktivitäten erwarten wir eine EBITDA-Marge in der Mitte unseres langfristigen Zielkorridors von 12 bis 15 %”, fasst Finanzvorstand Claude Tomaszewski die vorläufigen Aussichten für 2017 zusammen.

TAKKT rechnet für das Gesamtjahr 2017 weiter mit einem organischen Umsatzwachstum von zwei bis fünf Prozent.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.