MenüMenü

Highlight Communications

  • 5,08
  • +0,02
  • +0,39 %
  • ISIN: CH0006539198
  • WKN: 920299
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Highlight Communications Aktie in der Langzeitbetrachtung

Rund 28,5% der Highlight Communications Aktie befindet sich in Streubesitz. Das größte Anteilspaket liegt bei der Constantin Media AG mit 60,5%.

Die Highlight Communications Aktie – die wirtschaftliche Seite von Entertainment

Hinter der Highlight Communications Aktie steht das gleichnamige Unternehmen mit Sitz im schweizerischen Pratteln. Die Holding fungiert als Finanz- und Strategiegesellschaft im Bereich der globalen Medien.

Hier führt man sowohl die Konzeptionen als auch die Vermarktungen und Produktionen von unterschiedlichen Entertainmentangeboten durch. Darunter fallen neben Kinofilmen auch TV-Formate und Konzertveranstaltungen.

Zu den bekanntesten Produktionen zählen unter anderem der Eurovision Song Contest oder die UEFA Champions League und Filme wie „Das Boot“ oder „Im Namen der Rose“. Die Highlight Communications AG gehört derzeit zu den führenden europäischen Medienunternehmen im Bereich Film und Sport.

Der erste Börsengang der Highlight Communications Aktie erfolgte im Jahr 1999.

Chronologische Entwicklung der Highlight Communications

Gegründet wurde die Highlight Communications AG unter gleichem Namen im Jahr 1983. Ihr ursprüngliches Portfolio bestand zu diesem Zeitpunkt aus dem Lizenzhandel. Drei Jahre später übernahm man die Videofachhandelskette JOE´s und baute sie gleichzeitig zum Marktführer in der Schweiz aus.

1990 weitete man die Lizenzverwertung auf den TV-Bereich aus. Die ersten Filmeinkäufe erfolgten 1996, wobei der Schwerpunkt auf den USA und Großbritannien lag. Drei Jahre später wurde zum ersten Mal eine Highlight Communications Aktie im Frankfurter SDAX gelistet.

Nachdem man im gleichen Jahr 80 Prozent der Team Holding Aktien erwarb, begann der Konzern ab 2002 mit dem Aufkauf der Beteiligungen an der Constantin Film AG bis sie schließlich in 2009 zu hundert Prozent im Besitz der Highlight-Gruppe waren.

Ein Jahr später stockte man auch das Aktienpaket der Team Holding auf 100 Prozent auf. Seit 2001 engagiert sich das Unternehmen zusätzlich im Casino & Entertainment Bereich, und eine neue strategische Ausrichtung unter der Bezeichnung „Übrige Geschäftsaktivitäten“ fand mit diesem Segment Einzug in das Portfolio der Highlight Communications.

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.