MenüMenü

Dax 30: Als Langfristanleger brauchen Sie kein Timing!

Auf den Börsentagen werde ich immer wieder gefragt, was man denn jetzt noch kaufen könne. Der Markt sei doch schon so gut gelaufen, viele Aktien notieren auf Allzeithochs. Da lasse man doch lieber die Finger von.

Nein, nein, nein! Das ist genau die falsche Vorgehensweise. Als Langfrist-Anleger haben Sie immer gute Kaufzeitpunkte, zu jeder Zeit. Und gerade Allzeithochs sind doch ein tolles, eindeutiges Signal. Das heißt doch nichts anderes, als dass eine große Anzahl von Unternehmen blendend verdient, so gut wie nie. Warum sollte das auf einmal vorbei sein?

Nun kommt stets das Argument: „Ja, aber was ist, wenn die nächste Krise bald losgeht?“ Ja, dann kaufen Sie bei günstigeren Kursen nach. Es ist ohnehin ratsam, nach dem ersten Investment mit stetigen Beträgen monatlich weiter zu investieren.  Als Langfristanleger sitzen Sie die nächste Krise einfach aus. Das lohnt sich dann immer noch.

Wer 1994 den DAX kaufte und 2008 in der Finanzkrise verkaufte, hat in diesem Zeitraum 6,1% Rendite pro Jahr erzielt. Ja das ist doch eine hervorragende Rendite.

Und das ist eine Rendite, die Sie über 2 große Crashs erzielten. Da gibt es doch für Langfristanleger gar keinen Grund mehr für Angst und Zweifel. In den vergangenen 60 Jahren gab es sogar 11,3% Rendite pro Jahr.

Daher mein Tipp an Sie, wenn Sie neu mit dem Investieren starten wollen: Achten Sie nicht auf den Zeitpunkt des Anlage-Starts. Fangen Sie einfach an. Investieren Sie jede Woche einen Teil Ihres für Aktien eingeplanten Kapitals.

Und wenn das Kapital vollständig investiert ist, dann hören Sie bitte nicht auf. Überlegen Sie sich, ob Sie nicht monatlich einen kleinen Betrag ansparen und dann zum Beispiel alle 3 Monate nachkaufen können.

In kleinen Schritten zur Börsen-Million – der Zinseszins ermöglicht Vermögensaufbau auch mit kleinen Spar-Raten!

Wenn Sie nur 100 Euro pro Monat in Aktien investieren und die 6,1% Rendite aus obigem Beispiel erzielen, so haben Sie nach 20 Jahren schon 46.000 Euro auf dem Depot. Davon sind 22.000 Euro Gewinne.

Nach 30 Jahren sind es 100.000 Euro und 63.000 Euro Gewinne! Bei 250 Euro pro Monat landen Sie nach 20 Jahren schon bei 115.000 Euro und nach 30 Jahren bei einer guten Viertel Million Euro!

Und wenn Sie direkt nach dem Berufseinstieg mit dem Investieren beginnen, 40 Jahre lang bis zur Rente monatlich 250 Euro investieren, gehen Sie mit fast einer halben Million auf dem Konto in Rente. Davon sind mehr als 370.000 Euro Gewinne, die Sie bei 6,1% Rendite pro Jahr erzielen.

In meinem Klartext-Depot bekommen Sie Empfehlungen von mir für beide Investment-Ansätze. Ob Sie einmal einen großen Betrag oder monatlich einen kleinen Betrag investieren wollen – in meinem Klartext-Depot habe ich die passenden Aktien-Empfehlungen für Sie! Klicken Sie einfach hier und sichern Sie sich 30 Tage lang kostenlosen Zugang zu meinem Klartext-Depot!

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Mick Knauff

Mick Knauff ist seit mehr als 20 Jahren an der Börse aktiv. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er das tägliche Börsengeschehen journalistisch und war am Aufbau mehrerer Börsen-Nachrichtenredaktionen beteiligt.

Regelmäßig Analysen über Aktien erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Mick Knauff. Über 344.000 Leser können nicht irren.