MenüMenü

Zur Besteuerung von Silber

Inhalt

Grundsätzlich unterliegen Edelmetalle auf die eine oder andere Art und Weise in den meisten Ländern der Besteuerung.

Während hingegen in den meisten Staaten weltweit eine Kapitalertragssteuer (in Deutschland jetzt als Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge eingeführt) auf Edelmetalle Anwendung findet (also wenn das Metall mit Gewinn verkauft wird) machen einige Staaten, darunter auch die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, sowie die Schweiz eine Ausnahme indem sie eine Umsatzsteuer (oder Mehrwertsteuer) auf Silber veranschlagen. (Gold ist zum größten Teil steuerfrei – aber auch hier gibt es Ausnahmen).

  • Deutschland: In Deutschland beträgt die Mehrwertsteuer auf Silberbarren und bestimmte Silbermünzen 19 %. Eine Ausnahme bilden Anlagemünzen die mit 7% besteuert werden. (Hier schon mal ein kleiner Kniff: Münzbarren werden auch nur mit 7 % vesteuert)
  • Österreich: In Österreich wird Silber (egal ob Münzen oder Barren) mit 20 % besteuert.
  • Schweiz: In der Schweiz beträgt die Mehrwertsteuer auf Silber 7,6 %.

Einfuhrumsatzsteuer auf Silber

Nehmen wir als Beispiel die USA: hier wird eine Kapitalertragssteuer auf Gewinne aus dem Edelmetallverkauf erhoben. Das müsste einen Nicht-US-Staatsbürger theoretisch beim Kauf nicht interessieren. Dann gibt es in den USA natürlich noch die Sales-Tax. Der Anbieter Kitco verzichtet aber beispielsweise auf diese Sales-Tax, so dass der Käufer hier nur einen geringen Aufschlag auf den aktuellen Metallpreis bezahlen muss.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
miriam-kraus3
Miriam Kraus

Miriam Kraus ist eine freiberufliche Finanzanalystin, deren besondere Kennzeichen die hartnäckige Recherche und ein Gespür für wesentliche Aspekte sind.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Miriam Kraus. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz