MenüMenü

Gold in 2018: starke physische Nachfrage

Der Goldpreis hat sich im vergangenen Jahr 2017 gut entwickelt. Kann Gold seine starke Performance auch in 2018 weiter fortsetzen? Ja, dafür gibt es 4 gute Gründe.

Gold in 2018: ein weiteres Jahr im Aufwärtstrend

Das sind die Gründe:

  1. Die physische Nachfrage bleibt stark

Schon im vergangenen Jahr 2017 haben beispielsweise die Deutschen viel Gold gekauft. Wie die Deutsche Börse berichtet, sind die Goldbestände, welche die Börse für die Anteile des Xetra-Gold-ETCs mit physischem Gold hinterlegt auf Jahressicht um fast 50% auf 175 Tonnen gestiegen.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
miriam-kraus3
Miriam Kraus

Miriam Kraus ist eine freiberufliche Finanzanalystin, deren besondere Kennzeichen die hartnäckige Recherche und ein Gespür für wesentliche Aspekte sind.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz