MenüMenü

Der Kaufkraftverlust von Geld

Laut Definition hat Geld eine Wertaufbewahrungsfunktion.

Sie wissen längst, dass das heutzutage absoluter Quatsch ist. Denn heute ist Geld eigentlich kein Geld mehr, sondern nur noch eine Forderung / Verbindlichkeit im immerwährenden Kreditsystem.

US-Dollar und Euro sind inflationäre Währungen hinter denen Zentralbanken stehen, die ihre Geldmenge ins Unermessliche aufblähen und nicht für eine anhaltende Stabilität ihrer Papiergeldwährungen sorgen können.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
miriam-kraus3
Miriam Kraus

Miriam Kraus ist eine freiberufliche Finanzanalystin, deren besondere Kennzeichen die hartnäckige Recherche und ein Gespür für wesentliche Aspekte sind.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz