MenüMenü

Hamborner REIT Aktie

Hamborner-Reit-Aktie sinkt nach wie vor
von Investor Verlag

Die Hamborner-Reit-Aktie sank weiterhin und musste am gestrigen Handelstag aufs Neue Verluste hinnehmen. Zum Börsenende am Mittwoch notierte das Papier des Immobilienmaklers bei einem Kurs von 8,49 €, ein Verlust von 1,16 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 9,06 € und wurde am 8. Oktober erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 8,49 € und gestern verzeichnet.

Globaler Markt
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
7,86 €
0,16 €1,97 %
  • ISIN: DE0006013006
  • WKN: 601300
Chart

Intraday schwankte der Anteilschein von Hamborner Reit gestern im Bereich zwischen 8,49 € und 8,64 €. Das Immobilienunternehmen verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 1,74 %. Der aktuelle Kurswert berechnet sich auf 8,35 € (Stand: 15.10.20, 14:59) (-1,60 %).

Hamborner-Reit-Aktie im Oktober

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt das Papier von Hamborner Reit deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 9,11 € ist um 8,30 % sichtbar größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich die Hamborner-Reit-Aktie etwas verbessert. Im März notierte der Titel mit 7,32 €. Der Wert des Immobilienmaklers hat seit dem Allzeittief von 5,00 € im Dezember 2008 in der Zwischenzeit sogar 67,11 % an Wert gewonnen.

Insgesamt kann man zusammenfassen, dass der Mittwoch ein schlechter Tag für die Immobilienbranche war. Der Verluste machende Anteil der Aktien hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – Patrizia Immobilien – befand sich bei Handelsschluss mit einem Plus von 1,14 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Patrizia-Immobilien-Aktie hat sich gestern bis zum Handelsende nicht mehr verschlechtert und den Kurs ihres Höchstwertes von 22,15 € verteidigt.

Hamborner-Reit-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz floriert hingegen. Bei Unibail-rodamco gab es am Mittwoch guten Grund zum Feiern. Das Wertpapier von Unibail-rodamco legte bis zum Abend zu um 1,44 % auf 36,02 €.

SDAX stagniert

Der SDAX gab sich vom Minus der Immobilienbranche nur wenig beeindruckt und notierte zum Handelsschluss fast unverändert. Zum Handelsende erreichte der SDAX 12.882 Punkte (-0,06 %) und hatte damit kaum Bewegung gezeigt.

Dürr-Aktie fällt weiterDie Dürr-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am Mittwoch wieder Verluste verbuchen. Zum Handelsschluss am Mittwoch notierte die Aktie des Autoindustriezulieferers bei einem Kurs von 24,74 €, ein Minus von… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten