MenüMenü

ADO Properties Aktie

ADO-Properties-Aktie verliert gestern tagsüber 0,45 %
von Investor Verlag

Die ADO-Properties-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Verglichen mit dem Schlusskurs des Vortages von 25,74 € konnte sich das Papier des Maklerunternehmens am Montag schließlich um 2,41 % auf 26,36 € verbessern. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 26,36 € und stammt von gestern. Das 7-Tagetief, welches am 15. Mai erzielt wurde, zählt 25,74 €.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
28,06 €
1,96 €6,99 %
  • ISIN: LU1250154413
  • WKN: A14U78
Chart

Den Tageshöchstwert erreichte das Papier von ADO Properties intraday bei 27,08 €. Das Tagestief wurde bei 25,90 € notiert. Die ADO-Properties-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 10,33 %. Ihr derzeitiger Kurswert ist 26,14 € (Stand: 19.05.20, 15:29) (-0,84 %).

ADO Properties-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von ADO Properties deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 27,40 € ist um 4,60 % sichtbar größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich der Kurs des Titels etwas verschlechtert. Im Januar notierte die ADO-Properties-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 32,36 €. Der Titel des Immobilienunternehmens hat seit dem Allzeittief von 14,15 € im März 2020 mittlerweile sogar 84,73 % an Wert gewonnen.

Im Allgemeinen lässt sich zusammenfassen, dass der Montag ein positiver Tag für die Immobilienbranche war. Der gewinnende Anteil der Titel hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – Patrizia Immobilien – befand sich bei Handelsende mit einem Plus von 2,18 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Aktie von Patrizia Immobilien schloss gestern bei einem Kurs von 19,66 €, nachdem sie zeitweilig auf 19,38 € abgefallen war.

ADO-Properties-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz floriert ebenfalls. Die Sumitomo Realty & Development-Aktie gewann ebenfalls 2,54 %.

SDAX gewinnt 4,49 %

Das Plus des Immobiliensektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX gewann gestern 4,49 % hinzu und schloss bei einem Stand von 10.703 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 10.705 Zählern erreicht, womit es um zwei Einheiten verfehlt wurde.

K+S-Aktie verliert gestern tagsüber 0,53 %Die Aktie von K+S war einer der Gewinner des Tages. Verglichen mit dem Vortagesschlusskurs von 5,98 € konnte sich das Papier des Berg- und Rohstoffspezialisten am Donnerstag schließlich um 0,37 % auf… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten