MenüMenü

Fusionsgerüchte bei der Deutschen Bank

Herzlich willkommen zu Mick Knauff Daily kurz vor dem Wochenende. Und das könnte es ganz schön in sich haben. Wir haben ja großen G7-Gipfel. Die Staatschefs von Frankreich, Kanada, Italien, Japan, Amerika und Deutschland treffen heute und morgen aufeinander. Da wird natürlich auch über den Welthandel gesprochen. Sie wissen ja, seit dem 1. Juni gibt es ja erste Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus der EU. Europa möchte auf die von Donald Trump angeheizte Schutzzoll-Debatte nun ebenfalls mit Strafzöllen reagieren. Ab 1. Juli möchte die EU Strafzölle auf amerikanische Produkte wie Jeans, Whisky und Harleys verhängen.

Eine interessante Nachricht erreichte uns gestern aus dem Hause der Deutschen Bank. Der Aufsichtsratsvorsitzende Paul Achleitner – nicht ganz unumstritten – hat wohl mit Großinvestoren gesprochen. Angeblich ging es wohl um eine Fusion mit der Commerzbank. Ausgemacht ist da natürlich noch gar nichts. Aber ich sage ja immer: Wo ein bisschen Rauch ist, ist zumindest auch ein kleines Feuer. Mehr dazu jetzt in meinem aktuellen Video.

Hypoport-Aktie gewinnt 0,67 %Die Hypoport-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Die Aktie des Finanzkonzerns notierte am Ende des Tages bei einem Kurs von 180 € (Stand: 09.08.18, 17:35), ein Plus von 0,67 %… › mehr lesen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

 


August Angebot
Der Investor-Verlag schenkt* Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen



Zur Gratis*-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"

*zzgl. 4,95 Euro Versand- und Bearbeitungsgebühr


© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Mick Knauff 72 04
Mick Knauff

Mick Knauff ist seit mehr als 20 Jahren an der Börse aktiv. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er das tägliche Börsengeschehen journalistisch.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Mick Knauff. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz