MenüMenü

Axel Springer Aktie : Axel Springer Aktie: Kurskonsolidierung nach starken Q1-Zahlen

Der Axel Springer Verlag ist erfolgreich ins Geschäftsjahr 2018 gestartet. Im abgelaufenen ersten Quartal stiegen Umsatz und Gewinn des Verlagshauses stärker als Experten im Vorfeld erwartet hatten.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte der Umsatz um 7 Prozent gesteigert werden auf 773,5 Millionen Euro. Analysten hatten im Schnitt lediglich mit 759 Millionen Euro gerechnet. Bereinigt um Währungs- und Konsolidierungseffekte belief sich das Plus der Konzernerlöse noch auf knapp 5 Prozent.

Besonders stark entwickelten sich die Erlöse im digitalen Bereich. Dort erzielte der Axel Springer Verlag ein organisches Wachstum von 9,5 Prozent. Der Geschäftsbereich steht damit inzwischen für 70 Prozent der Gesamterlöse – eine wichtige Nachricht für alle Anleger, denn diese Kennziffer bedeutet, dass es Springer gelingt, seine Geschäftsmodelle von der klassischen Printzeitung am Kiosk zunehmend in digitale Sphären zu verlagern.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Felix Reinecke. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz