MenüMenü

Aktien: Fed-Zinsentscheid im Fokus

Bisher war es eine aufregende Woche. Am Montag wurden wir gleich ins kalte Wasser geschmissen und mussten zusehen, wie der Technologiesektor auch hierzulande auf Tauchstation ging, nachdem er bereits am Freitag mit heftigen Abverkäufen in den USA zu kämpfen hatte.

Ausgelöst wurde der plötzliche Kursrutsch bei den Aktien von Apple, Amazon, Alphabet, Tesla, Netflix und Co. durch lancierte Gerüchte, wonach das neue iPhone mit einem zu langsamen Prozessor auf den Markt kommen soll.

Dann gesellten sich noch ein paar skeptische Analystenmeinungen dazu und schon ging es abwärts.

Das Thema Tech-Aktien hat sich aber relativ schnell wieder beruhigt. Wir haben am Dienstag gesehen, dass etwa die Aktien von SAP und Infineon zu den stärksten Werten hierzulande zählten. Doch auch an diesem Mittwoch richten sich die Börsianeraugen wieder gespannt nach Übersee.

Denn im Fokus der Anleger steht heute die Sitzung der US-Notenbank Fed. „Was macht Janet Yellen mit den Zinsen?“, das wollen wir natürlich alle wissen.

Mehr dazu und warum Sie auch einen näheren Blick auf die Aktie der Lufthansa werfen sollten, erfahren Sie oben in meinem aktuellen Video zu Beginn des Artikels.

Aktien

Prekäre Situation im AutosektorPrekäre Situation im Autosektor: Wie Sie sich jetzt als Privatanleger bei den Auto-Aktien verhalten sollten, erfahren Sie in meinem Video. › mehr lesen

Am Freitag erscheint eine neue Ausgabe meines Börsenbriefs Mick Knauff EXKLUSIV. Sie dürfen gespannt sein, was ich in dieser Woche für Sie vorbereitet habe. Damit Sie Ihr Vermögen nicht nur halten, sondern ausbauen können, sollten Sie hier unbedingt mal einen Blick hineinwerfen!

Sichern Sie sich jetzt mein exklusives Kennlernangebot, das ich mit dem Verlag ausgehandelt habe und Sie erhalten meine aktuellen Empfehlungen mit der Ausgabe am Freitag.

50% Rabatt auf Ihre Mitgliedschaft (dauerhaft!) PLUS: 30 Tage Testzeit GRATIS!

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Mick Knauff 72 04
Mick Knauff

Mick Knauff ist seit mehr als 20 Jahren an der Börse aktiv. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er das tägliche Börsengeschehen journalistisch und war am Aufbau mehrerer Börsen-Nachrichtenredaktionen beteiligt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Mick Knauff. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz