MenüMenü

Deutsche Telekom Aktie : Dt. Telekom Aktie: Jahresprognose angehoben

Das einstige Sorgenkind hat sich zum stabilen Gewinnbringer gemausert: Die Deutsche Telekom hat es vor allem der Tochter T-Mobile US zu verdanken, dass die Bilanz für das abgelaufene zweite Quartal erneut stark ausfällt.

Sogar die Gewinnprognose für das Gesamtjahr konnten die Bonner um 100 Millionen Euro anheben auf nun 23,4 Milliarden Euro. 2017 hatte der Dax-Konzern noch 22,2 Milliarden Euro Gewinn erzielt.

T-Mobile US: nicht mehr wegzudenken

Vorbei sind die Zeiten, als T-Mobile US vor allem als Bremsklotz wahrgenommen wurde und man es eilig hatte, die ungeliebte Tochter loszuwerden. Ein geplanter Verkauf scheiterte jedoch, und so ging die Telekom zum Angriff über: Mit John Legere trat 2012 ein neuer Chef an die Spitze der Sparte und sorgte für reichlich neuen Wind. Die Konzernzentrale ließ ihm weitgehend freie Hand – und wurde mit seinen Erfolgen dafür belohnt.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz