MenüMenü

Deutsche Post Aktie : Deutsche Post stellt Streetscooter-Produktion ein

Aus für den Streetscooter – die Deutsche Post beendet ihr Experiment und will die Produktion der elektrisch betriebenen Minilaster noch in diesem Jahr einstellen.

Aus der Taufe gehoben hatte man das Projekt vor einigen Jahren aus der Not heraus: Die Post wollte ihre Fahrzeugflotte für den innerstädtischen Verkehr komplett auf elektrische Antriebe umstellen – doch die Autohersteller hatten kein passendes Modell im Programm und offenbar auch kein Interesse, eines zu entwickeln.

Streetscooter: E-Auto Marke Eigenbau

Also tat sich der Bonner Konzern zusammen mit einem Start-up aus dem Umfeld der RWTH Aachen und entwickelte den Streetscooter kurzerhand selbst, ganz zugeschnitten auf die eigenen Bedürfnisse. Immer mehr der kleinen gelben Elektroflitzer wurden seither in die Flotte der Logistiktochter DHL integriert, doch Konzernchef Frank Appel betonte stets, dass sich die Post als Logistikkonzern und eben nicht als Autohersteller verstehe. Die Eigenproduktion der Streetscooter, die inzwischen als Konzerntochter integriert wurde, passe nicht zur langfristigen strategischen Aufstellung des Unternehmens.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz