MenüMenü

adidas Aktie: Adidas Aktie: Was für ein Volltreffer!

Die Entwicklung ist erstaunlich: Die Adidas Aktie läuft und läuft und läuft. Seit Anfang 2015 befindet sich das Papier im Dauerlauf und setzte unterwegs mehrfach zu regelrechten Sprints an.

So auch seit Beginn des Jahres: Der Kurs, der sich bereits auf hohem Niveau befand, legte noch einmal kräftig zu. Seit Anfang März nun behauptet sich die Adidas Aktie im Bereich um 175 Euro und schaffte am 4. Mai den Sprung auf ein Jahreshoch von gut 187 Euro.

Adidas Aktie: Gewinnmitnahmen drücken Kurs

Angesichts dieser fulminanten Rally ist es kaum verwunderlich, dass zuletzt einige Anleger Gewinne eingestrichen haben, was den Kurs auf Monatssicht um rund 6 Prozent drückte. Dieser Rückgang fällt jedoch in der Langzeitbetrachtung wenig schmerzlich aus, immerhin liegt die Adidas Aktie auf Jahressicht immer noch gut 50 Prozent im Plus, in den vergangenen drei Jahren hat sie ihren Wert um satte 120 Prozent gesteigert.

Und all das ist nicht ohne Grund passiert. Nicht nur für die Aktie läuft es glänzend, auch die Geschäftszahlen können sich sehen lassen. Allein im ersten Quartal 2017 konnte Adidas den Umsatz auf 5,67 Milliarden Euro steigern – ein Plus von 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und damit deutlich über den Erwartungen der Analysten.

Starkes Auftaktquartal

Vor allem in China und Nordamerika lief es zuletzt gut, dort stiegen die Erlöse währungsbereinigt jeweils um fast ein Drittel. Vor allem der Erfolg in den USA ist gern gesehen, immerhin handelt es sich dabei um den Heimatmarkt des stärksten Konkurrenten Nike.

Doch der musste in den vergangenen Jahren ordentlich Federn lassen, was sich sowohl in den Geschäftsbilanzen als auch in der Entwicklung des Aktienkurses niederschlug. Seit 2015 haben sich Nike und Adidas nahezu gegensätzlich entwickelt, der US-Hersteller geriet zunehmend unter Druck, während die Herzogenauracher ihren zweiten Platz am US-Markt vom kleineren Rivalen Under Armour zurückerobern konnten.

Insgesamt profitieren die Sportartikelhersteller neben Großereignissen wie etwa der Fußball-Europameisterschaft im vergangenen Jahr auch von dem Trend, dass sportliche Outfits und insbesondere Laufschuhe zunehmend auch im Alltag getragen und als modische Accessoires behandelt werden.

Erfolg auf ganzer Linie

Adidas sieht sich jedenfalls auf einem weiterhin guten und erfolgreichen Weg. Für das Gesamtjahr peilt der Konzern unter dem neuen Chef Kasper Rorsted eine Umsatzsteigerung um (währungsbereinigt) 11 bis 13 Prozent an, der Gewinn soll um bis zu 20 Prozent steigen auf gut 1,2 Milliarden Euro.

Zahlreiche Analysten sehen derweil auch für die Adidas Aktie weiteres Aufwärtspotenzial. Mit einem krassen Kurseinbruch rechnet derzeit niemand. Neutrale Einstufungen sehen das Kursziel mit 175 bis 195 Euro leicht über dem aktuellen Niveau, es gibt jedoch auch zahlreiche Kaufempfehlungen, die zuletzt garniert wurden mit Kurszielen von 200 bis 220 Euro.

 


Jetzt gratis Buch bestellen
Nur für kurze Zeit !
Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen
Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Felix Reinecke. Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz