+++ GRATIS Online-Webinar: Energie-Unabhängigkeitsgipfel - bis zu +6.011 % Gewinn mit nur DREI Unternehmen | 10.10., 18 Uhr +++

Silberpreis steigt langfristig: Energiesicherheit braucht Silber

Inhaltsverzeichnis

Wenn Sie Rohstoff Daily schon länger lesen, dann wissen Sie, dass ich immer empfehle, neben Gold auch physisches Silber zur Absicherung und Vermögensdiversifikation zu halten. Dafür sprechen derzeit aber nicht nur Gedanken zur Vermögenssicherung, sondern auch fundamentale Entwicklungen im Silbermarkt.

Die Nachfrage nach Silber steigt schon seit Jahren und aus gutem Grund. Denn Silber ist ein unverzichtbares Klimarettungs-Metall, welches unentbehrlich für die Herstellung von Photovoltaik-Zellen ist und damit überaus wichtig für die kommenden Anstrengungen der Staaten zur Energiediversifikation, angesichts des Angriffskrieges auf die Ukraine von Seiten Russlands.

Kein Wunder, dass die großen Spekulanten inzwischen wieder in Silberkauflaune sind.

Silberpreis: die Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends steht vor der Tür

Quelle: stockcharts.com

Langsam verlässt der Silberpreis sein überkauftes Territorium und nähert sich einem Normallevel, von dem aus die Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends vonstattengehen kann.

Es wird also Zeit für eine Erholung. Das denken sich inzwischen wohl offenbar auch die großen Spekulanten:

Spekulanten wieder in Kauflaune

Quelle: barchart.com

Wie Sie im obigen Chart (im unteren Chartbild in blau markiert) sehen können, haben die Spekulanten zuletzt ihre Netto-Long-Position auf über 48.000 Kontrakte ausgeweitet. Der Trend zeigt damit also klar nach oben. Doch die Luft nach oben hat noch viel Raum, angesichts der Tatsache, dass frühere Spekulations-Highs mit Positionen von über 64.000 Kontrakten einhergingen.

Die großen Spekulanten sind im Markt für Übertreibungen bekannt. Doch sie sind hauptsächlich so genannte Trend-Follower. Das heißt, dass sie einem Trend folgen und diesen meist am Ende verstärken. Aktuell bauen die Spekulanten ihre Long-Positionen dynamisch aus, was für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends spricht.

Silber verstärkt die Energieunabhängigkeit von Russland

Mit Silber beschichtete Photovoltaik-Zellen reflektieren das Sonnenlicht um ein Vielfaches besser als andere Stoffe. Dadurch erhöht sich der Wirkungsgrad der Anlagen.

Momentan liegt der Silberbedarf dieser Branche alleine bei gewaltigen 105 Millionen Unzen pro Jahr – und damit mehr als doppelt so hoch wie noch vor 7 Jahren. Insgesamt verbraucht die Photovoltaik-Branche damit bereits knapp 10% des jährlich geförderten Silbers.

Doch eine Studie der Bundesregierung geht davon aus, dass schon in 20 Jahren fast 80% der weltweiten jährlichen Silberförderung allein in diesen Zukunftstechnologien verschwinden werden.

Das ist keine unrealistische Einschätzung, denn die globale Solarkapazität verzeichnet Jahr für Jahr ein fulminantes Wachstum. In diesem Jahr dürfte die Gesamtkapazität zum ersten Mal 130GW überschritten haben. Inzwischen haben 18 Länder die 1GW-Marke überschritten, verglichen mit nur sechs im Jahr 2010.

Die Solarenergie mag nicht alleine die Antwort auf die Klimarettung der Welt geben können, doch gerade angesichts der Situation aufgrund des aktuellen Krieges in der Ukraine und unbeständiger Rohstofflieferungen aus Russland, müssen gerade auch die europäischen Staaten noch mehr auf Energiediversifikation setzen.

Silber wird immer beliebter bei den Anlegern

In 3 der 5 vergangenen Jahre wies der weltweite Silbermarkt bereits ein physisches Defizit auf. Dazu trägt auch und insbesondere das wachsende Interesse seitens der Anleger bei. So wachsen die globalen Silber-ETF-Bestände seit Jahren kontinuierlich.

Steigende Silber-ETF-Bestände

Quelle: World Silver Survey 2021

Fazit: Silber wird immer attraktiver

Das wiedererstarkende Kaufinteresse seitens der Spekulanten kommt nicht von ungefähr. Russlands Krieg gegen die Ukraine verstärkt die Unsicherheit in Bezug auf die wichtigen Energielieferungen seitens Russlands. Dementsprechend werden alle Formen von Energiealternativen noch wichtiger als zuvor – auch die Photovoltaik und damit wird der globale Silberverbrauch langfristig weiter steigen. Hinzu kommt die weiter anziehende Nachfrage der Investoren angesichts der weltweiten Verschuldungsmisere. Ich würde Ihnen auf jeden Fall empfehlen weiterhin physisches Silber zu halten.