MenüMenü

Wissenswertes zu Weizen

von Miriam Kraus

Weizen ist das weltweit am zweithäufigsten angebaute Getreide, nach Mais und gefolgt von Reis. In den USA bildet Weizen die viertgrößte Erntekapazität nach Mais, Sojabohnen und Heu.Weizen wird auf allen Kontinenten angebaut. Als Brotgetreide ist es ein Grundnahrungsmittel. Die spezielle Form Hartweizen verwendet man zur Herstellung von Teigwaren.Auch als Futter in der Tiermast wird es verwendet.

Anbau

Der Weizen stellt an sich hohe Anforderungen an Klima, Boden und Wasserversorgung.Obwohl die Weizenpflanzen kurzzeitig bis Minus 20 Grad Celsius frostresistent sein können, bevorzugen sie ein warmes und trockenes Klima.

Winter – und Sommerweizen

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen Winter – und Sommerweizen.Der Großteil des angebauten Weizens (in den USA und auch Europa) ist Winterweizen. Denn er hat grundsätzlich einen großen Vorteil gegenüber allen anderen Getreidesorten. Seine Kornerträge liegen mit durchschnittlich 60- 70 dt/ha über allen anderen.Der Winterweizen wird im Herbst ab Mitte September, bis spätestens Dezember ausgesät. Die Saat keimt und überwintert schließlich. Die Ernte erfolgt im Sommer des darauf folgenden Jahres. Etwa bis Juli.Der Sommerweizen dagegen wird im Frühjahr ausgesät. Er benötigt keine Vegetationsruhephase, seine Entwicklung ist also frühzeitiger abgeschlossen. Doch liegen seine Kornerträge auch deutlich unter denen des Winterweizens.In Deutschland zum Beispiel werden nur 10 % der Weizenanbaufläche mit Sommerweizen ausgesät.

Die größten Produzenten

Die größten Weizenproduzenten sind China, Indien, die USA, Russland, Frankreich, Kanada, Australien und Deutschland.Noch im Jahr 2005 wurde 630 Millionen Tonnen Weizen geerntet. Inzwischen wird es von Jahr zu Jahr weniger….

So long liebe Leser….in der nächsten Korrektur kauf ich mir auch endlich ein Weizenfeld…und Sie?! 😉

Ihre Miriam Kraus

Belehrung:Dieser Newsletter enthält keine Handlungsempfehlungen. Es handelt sich in diesem Falle um ein rein informatives Produkt. Die Nutzung der Veröffentlichungen als Anregung zur Investition geschieht auf eigene Gefahr. Für sich daraus ergebende, etwaige Schäden sind weder die Redaktion des Rohstoff Daily noch der Investor – Verlag haftbar zu machen. Konkrete Handlungsempfehlungen erhalten Sie durch die vom Investor – Verlag angebotenen Börsenbriefe

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Investor Verlag

Das Team von Investor-Verlag.de informiert Sie fundiert über die aktuellen Entwicklungen auf den weltweiten Finanzmärkten - egal ob über Aktien, Devisen oder Rohstoffe.

Regelmäßig Analysen über Rohstoffe erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Investor Verlag. Über 344.000 Leser können nicht irren.