+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

+40% in 2021: Die Mega-Rohstoff-Rallye hat begonnen

Inhaltsverzeichnis

Pandemie-bedingte Lieferengpässe, gekoppelt mit einer engen Angebotssituation in vielen Rohstoffmärkten, haben die Rohstoffpreis-Rallye in diesem Jahr unterstützt.

Rohstoffpreise in der Rallye: + 40 % in 2021

Quelle: stockcharts.com

Seit Jahresbeginn 2021 sind die Rohstoffpreise (hier dargestellt durch die Performance des S&P GSCI Rohstoff Index, der die Preisentwicklung der wichtigsten Rohstoffe abbildet) um über 40% gestiegen. Der Grund dafür ist die seit Jahren bestehende Unterinvestition in vielen Rohstoffmärkten, die schon in den vorangegangenen Jahren zu einer engen Angebotssituation in vielen Märkten geführt hat. Die Corona-Krise und die dadurch bedingten Lieferengpässe haben die Situation in vielen Märkten nun dramatisch verschärft.

Doch diese fulminante Entwicklung ist nur der Auftakt der längst überfälligen Erholung im übergeordneten langfristigen Aufwärtstrend.

Weshalb behaupte ich, dass sich der Aufwärtstrend bei den Rohstoffpreisen fortsetzen wird?

Antwort: Rohstoffpreise sind supergünstig im Vergleich zu US-Aktien

Ich habe hier für Sie einen Chart erstellt, der die Bewertung des GSCI-Rohstoffindex im Verhältnis zum S&P500-Aktienindex zeigt. Der GSCI Commodity Index umfasst 24 Rohstoffe aus allen Rohstoffsektoren und dient als Benchmark für Investitionen auf den Rohstoffmärkten und als Maßstab für die Rohstoffperformance. Sehen Sie selbst:

Rohstoffpreise extrem günstig

Quelle: stockcharts.com

Deutlicher geht es nicht mehr: Während die Übertreibung in den US-Aktien unvorstellbare Ausmaße angenommen hat, sind die Rohstoffpreise im Vergleich dazu spottbillig.

Das letzte Mal als die Rohstoffpreise extrem günstig gegenüber US-Aktien bewertet waren, stand die Welt kurz vor dem Platzen der bekannten Dot Com-Blase. Als diese platzte verbrannte sie Milliarden US-Dollar am US-Aktienmarkt und trieb reihenweise Firmen in die (wohlverdiente) Pleite.

Doch schauen Sie sich nur einmal an, was danach mit den Rohstoffpreisen geschah:

+468%: Das war die letzte Mega-Rohstoff-Rallye über 10 Jahre

Quelle: stockcharts.com

Hier sehen Sie die starke Erholungsrallye von 1999 bis 2008 mit + 468 % in den Rohstoffpreisen gekennzeichnet. In 2020 hat die zweite Rallye gestartet.

Die neue Rohstoff-Rallye hat erst begonnen

Als Anleger haben Sie nicht oft die Möglichkeit, Vermögenswerte zum niedrigsten Preis der letzten fünf Jahrzehnte zu kaufen. Und wir stehen noch immer ganz am Anfang einer starken Erholungsrallye in den Rohstoffpreisen. Sie sollten sich diese im kommenden Jahr nicht durch die Lappen gehen lassen.