MenüMenü

Die 10 wichtigsten Vorteile von Investmentfonds

Wenn Sie einen Aktienfonds kaufen, dann kaufen Sie Anteile am Fonds. Im Fonds werden Ihr Geld und das Geld anderer Investoren vereinigt. Ein Aktienfonds ist also ein großer, professionell geleiteter Geldpool. Aktienfonds sind eine Untergruppe von Investmentfonds. Doch wozu in Investmentfonds investieren, fragen Sie sich womöglich. Diese Art der Investition hat deutliche Vorteile. Die wichtigsten 10 sind im Folgenden für Sie zusammengestellt:

Investmentfonds: Die 10 wichtigsten Vorteile

  1. Bequeme und professionelle Verwaltung durch erfahrene Fondsmanager mit direktem Zugriff auf die Informationen an den Finanzmärkten
  2. Transparenz über Kosten, Gebühren, Kursentwicklung, Anlagestrategie und Risikoprofil
  3. Risikostreuung durch Anwendung finanzwissenschaftlicher Forschungsergebnisse und breite Abdeckung unterschiedlichster Märkte
  4. Attraktive Rendite durch günstige Beteiligung an der wirtschaftlichen Entwicklung verschiedenster Unternehmen und Regionen weltweit
  5. Anlegerschutz durch strenge staatliche Reglementierung und Kontrolle
  6. Konkurssicherheit durch Verwahrung des Fonds als Sondervermögen bei einer Depotbank
  7. Flexibilität durch laufende Verfügbarkeit ohne Kündigungsfristen
  8. Vergleichbarkeit und Qualitätskontrolle über Ranglisten durch neutrale Agenturen
  9. Vielfalt für individuelle Anlagelösungen und verschiedenste Bedürfnisse
  10. Steuerliche Begünstigungen, wie zum Beispiel keine Spekulationssteuer auf Fondsebene

Nicht nur bereits vorhandenes Kapital lässt sich mit Investmentfonds vermehren. Jeder kann bereits mit wenig Geld und in kleinen Schritten auf Dauer ein ordentliches Vermögen aufbauen, denn in viele Fonds kann man schon ab 25 Euro monatlich investieren. Investmentfonds sind also eine Lösung für Kleinsparer und Millionäre gleichermaßen.

In Aktienfonds investieren

Gerade Aktienfonds stellen eine gute Möglichkeit dar durchzustarten. Sie bieten alle Vorteile eines Großinvestors, ohne dabei viel zu investieren, da Sie klein anfangen. Selbst wenn Sie nur wenig Geld zur Verfügung haben, gibt es glücklicherweise eine Möglichkeit, Ihr Risiko durch den Kauf von Aktienfonds zu streuen, bei denen die Wahrscheinlichkeit alles zu verlieren, bei null liegt.

Mit einem kleinen Investment in einen Aktienfonds (sagen wir mal 1.000 Euro oder weniger), besitzen Sie letztendlich mehrere Hunderte Aktien, die das Risiko streuen. Die Gebühren pro Jahr können bei weniger als 1% liegen. Sehen Sie eine Gebühr, die pro Jahr bei über 2% liegt, ruhig als teuer an. Und Ihr Geld ist jederzeit verfügbar: Wenn Sie es morgen schon zurückwollen, rufen Sie ganz einfach an, Sie können börsentäglich verkaufen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Investor Verlag

Das Team von Investor-Verlag.de informiert Sie fundiert über die aktuellen Entwicklungen auf den weltweiten Finanzmärkten - egal ob über Aktien, Devisen oder Rohstoffe.

Regelmäßig Analysen über Fonds erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Investor Verlag. Über 344.000 Leser können nicht irren.