MenüMenü

Yellen: “Wir werden zu Lebzeiten keinen Crash mehr sehen”

Der US-Bullenmarkt hält weiter an. Finanz-Journalisten überschlagen sich, denn ein Ende der Kursrallye ist – scheinbar – nicht in Sicht.

Selbst FED-Chefin Janet Yellen musste inzwischen zugeben, dass die Märkte in den USA massiv überbewertet sind.

Bei einer Rede in London sagte die Zentralbank-Chefin:

“Die Vermögensbewertungen sind überzogen, wenn man traditionelle Kennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis heranzieht.”

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz