MenüMenü
Chefanalyst von DAX Profits und Chefredakteur des DAX Daily

Henrik Voigt

Newsletter abonnieren
JA! Ich möchte "Voigts Dax Daily" kostenlos und unverbindlich per E-Mail erhalten.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Henrik Voigt hat an der renommierten TU Dresden Wirtschaftsingenieurwesen studiert und als einer der Jahrgangsbesten sein Studium abgeschlossen.

Auslöser von Henrik Voigts großer Börsenbegeisterung war der Boom am Neuen Markt Ende der 90er Jahre und die Möglichkeit, von schnellen Trading-Gewinnen leben zu können. Eine plötzliche Erbschaft und eine gute Portion Pioniergeist ebnen den Weg, damit Henrik Voigt professioneller Trader wird. Im Nachhinein betrachtet es der gebürtige Dresdner als reines Anfängerglück, dass er innerhalb weniger Monate sein Kapital durch reines Aktientrading verdoppeln kann.

Fundierte Erfahrung und echtes Wissen erarbeitet sich Henrik Voigt in den kommenden Jahren durch eisernes Training und tägliche Praxis als Profi-Trader. Als 2000 die Börsen abstürzen, bewahren nur strickt eingehaltene Stoppkurse Henrik Voigt vor größeren Verlusten.

Anschließend beginnt Henrik Voigt, sich intensiv mit der technischen Analyse auseinanderzusetzen und zieht sich vom aktiven Handel zurück. Stattdessen handelt er in dieser Zeit innerhalb eines virtuellen Depots und lernt die Erfolgsregeln der Börse.

Erst nach dieser Lernphase steigt er wieder als hauptberuflicher Trader auf der Shortseite des Aktienmarktes ein und handelt mit seinem neuen Wissen über technische Analyse, massenpsychologische Phänomene und Intermarketanalyse schnell wieder in der Gewinnzone.

Seit Februar 2009 obliegt ihm die Chefredaktion für den überaus erfolgreichen Börsenbrief DAX Profits.
Außerdem ist Henrik Voigt Chefredakteur des börsentäglich erscheinenden, kostenlosen E-Mail-Newsletters DAX Daily und er veröffentlicht einmal die Woche den Video-Wochenausblick von Dax Profits.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten