MenüMenü

EUR/USD aktuell: Jahreshoch geknackt, aber …

Es wurde zwar eine neue Jahresbestleistung markiert, doch der Euro konsolidiert dennoch weiter auf hohem Kurs-Niveau.

Kritisch wird es aber erst, sofern die breite  Unterstützungszone um 1,134/1,1325 unterschritten wird. Dann sollte eine stärkere Korrektur anstehen, die aufgrund des rasanten Kursanstiegs zuvor, aber auch nicht überraschen würde.

Dieses Szenario ist erst dann vom Tisch, wenn die europäische Gemeinschaftswährung die noch junge Jahresbestleistung übertrifft.

Dann ist neben der 1,15er-Marke die obere Begrenzungslinie des aufwärts gerichteten Trendkanals das Ziel der Euro-Bullen. Die obere Trendkanalbegrenzungslinie verläuft gegenwärtig etwa bei 1,1560.

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

EURUSD

EUR/USD: Der Euro hat gestern ein neues Jahreshoch markieren können.

Euro: Begrenztes Kurspotenzial

Ich hatte es schon am Montag erläutert: Das Kurspotenzial nach oben ist überschaubar und damit sind Neu-Einstiege unattraktiv. Anders sieht es auf der Unterseite aus. Wird das Short-Signal aktiviert, wird viel Platz nach unten freigesetzt.

Setzen sich also die Euro-Skeptiker durch, und wird der massive Unterstützungsbereich um 1,1340/1,1325 gebrochen, rechne ich mit einem Anlaufen der 1,10er-Marke.

Somit bleibe ich vorerst nicht investiert, erst wenn es auch ein Signal gibt, werde ich aktiv. Wenn es nichts zu traden gibt, muss man die Füße still halten. Keine leichte Aufgabe für einen Trader, der natürlich lieber Positionen eingeht und diese verfolgt. Genau in diesen Phasen sind dann die so wichtigen Trader-Eigenschaften DISZIPLIN und AUSDAUER gefragt.

  • Tagestendenz EUR/USD: seitwärts
  • Widerstände: 1,1375, 1,14, 1,1437, 1,1465, 1,15, 1,1540
  • Unterstützungen: 1,1340, 1,1325, 1,13, 1,1220, 1,12, 1,1050
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Till Kleinlein

Till Kleinlein ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wurde bereits sehr früh vom Börsenvirus infiziert.

Regelmäßig Analysen über Devisen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Till Kleinlein. Über 344.000 Leser können nicht irren.