MenüMenü

EUR/USD aktuell: In kleinen Schritten abwärts

Wieder einmal gab es am Essenstisch der Kleinleins eine Unterhaltung über Terror.

Die Abstände zwischen diesen Gesprächen mit den Kindern wird immer kürzer, und gemessen am abnehmenden Interesse der Jüngsten, ob der Beweggründe der Terroristen, ist klar: Der Terror wurde in die Liste der Alltagsängste aufgenommen. Betrüblich! Ähnliches geschieht  auch an den Finanzmärkten.

Die schrecklichen Ereignisse in Brüssel konnten an den Börsen nur kurz Panik auslösen. Am Ende des Tages kamen die Aktienmärkte sogar wieder in die Pluszone und auch im Tageschart des Währungspaares EUR/USD kann keine Panik erkannt werden.

Vielmehr wurde die schon vor den Terrorangriffen eingeschlagenen Kursrichtung fortgesetzt, wenn auch in kleinen Schritten.

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

EURUSD

EUR/USD: Der Euro muss die 1,12er-Marke verteidigen, sonst schlagen die Euro-Bären zu.

Euro: Steht eine Trendumkehr an?

Im asiatisch geprägten Handel wurde die 1,12er-Marke als Unterstützung angetestet. Fällt diese – durch die Kurszone um 1,1220 handelt es sich hier um eine Doppel-Unterstützung -, dann wird aus der Korrektur des vorhergehenden Kursanstiegs eine Trendumkehr – ein weiterer Kursrückgang beim Euro ist dann wahrscheinlich.

Erst mit einem Anstieg über das jüngste Hoch bei 1,1345 wäre dieses Short-Szenario vom Tisch.

Beim Daytrading bevorzuge ich Short-Positionierungen, sobald die 1,12er-Marke nachhaltig nach unten durchbrochen wurde. Darüber bleibt es NEUTRAL: In diesen Phasen werden Long- und Short-Positionierungen gleichberechtigt vorgenommen. Voraussetzung: Meine Indikatoren aktivieren ein Handelssignal.

  • Tagestendenz EUR/USD: seitwärts – unter 1,12 abwärts
  • Widerstände: 1,1220, 1,13, 1,1375, 1,14, 1,1435, 1,15
  • Unterstützungen: 1,12, 1,1050, 1,10, 1,0970, 1,09
Virtual ethereum digital currency consist of binary code

Ethereum (ETH) stellt Bitcoin in den Schatten - Wird der Kurs weiter steigen?Ethereum ist nicht mehr zu stoppen und hat mit einem neuen Rekordhoch die $3000 überschritten. Allein der Wochenchart zeigt ein Plus von rund 37 Prozent (Stand 04.05.2021). Doch was genau… › mehr lesen

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz