MenüMenü

EUR/USD aktuell: Euro weiter SHORT

Noch kann der Euro gegenüber dem US-Dollar die Unterstützungszone um 1,08/1,0790 verteidigen.

Bricht diese Auffangzone, dann sind die nächsten Anlaufstationen für die Euro-Bären bei 1,0710 und 1,0520 anzutreffen.

Die Gegenbewegung am Aktienmarkt und beim Ölpreis setzt die europäische Gemeinschaftswährung ein wenig unter Druck.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten