MenüMenü

Das Risiko von Kursverwerfungen ist hoch

Gestern tobten sich Bulle und Bär so richtig aus. Die Bären scheiterten daran, den Euro nachhaltig unter die 1,06er-Marke zu drücken, und die Bullen punktgenau am Widerstand um 1,0665.

Keine großen Überraschungen also: Die habe ich heute gehabt, als ich das erste Türchen des Adventskalenders öffnen durfte. Beim Traden hasse ich aber Überraschungen. Oft kosten diese Geld und immer bedeuten diese Stress – und diesen möchte ich tunlichst vermeiden, schließlich möchte ich noch viele Jahre Traden als Beruf ausüben.

Entsprechend setzte ich nun keine auf Sicht von Tagen oder Wochen geplante Swing-Trading-Ideen im Vorfeld des Italien-Referendums mehr um. Das Risiko von Kursverwerfungen zum Wochenauftakt ist hoch, dass muss ich mir nicht geben.

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

EUR/USD: Der Euro scheiterte gestern erneut am Widerstand um 1,0665.

Für das Daytrading bin ich aber für den Rest der Woche weiterhin aktiv. Meine Einstiege sind klar – sofern auch meine Indikatoren die Ideen unterstützen – und müssen aber eng abgesichert sein.

Rückblick – Trade-Aktivitäten

Wer meine gestrigen Ausführungen gelesen hat, kennt meine aktuelle Positionierung für mein Swing-Trading. Am markanten Widerstandsbereich um 1,0665 bin ich short gegangen. Den Trade möchte ich möglichst heute, spätestens aber morgen, beendet haben – wegen des Referendums. Da der Trade schon weit vorne lag, ist der Stopp bereits in die Gewinnzone nachgezogen worden.

Aber auch eine Daytrading-Aktivität stand an: Mit dem Unterschreiten der 1,06er-Marke wurde ich short eingestoppt. Dieser Trade wurde am Nachmittag noch mit einem kleinen Gewinn beendet.

  • Tagestendenz EUR/USD: seitwärts/ abwärts
  • Widerstände: 1,0665, 1,07/ 1,0710, 1,08, 1,0825, 1,09, 1,0950/60

  • Unterstützungen: 1,06, 1,0520/1,05, 1,0460, 1,04

 


Jetzt gratis Buch bestellen
Nur für kurze Zeit !
Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen
Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Till Kleinlein

Till Kleinlein ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wurde bereits sehr früh vom Börsenvirus infiziert.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Till Kleinlein. Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz