MenüMenü

Top-Ökonom: Deutschland droht ein katastrophaler Immobilien-Crash

In deutschen Großstädten explodieren die Wohnungspreise. Jetzt schlägt Jörg Krämer – Chefvolkswirt der Commerzbank – Alarm. Wenn diese Immobilien-Blase platzt, dann wird es katastrophale Folgen für die deutsche Wirtschaft haben.

EZB heizt die Immobilienblase an

In einem Gastartikel für die Süddeutsche Zeitung warnte Krämer kürzlich vor den Gefahren einer Immobilien-Blase in Deutschland. Seiner Meinung nach würde ein Platzen der Blase „die deutsche Volkswirtschaft schwer schädigen“.

Als Verantwortlichen für die gefährliche Lage sieht Krämer vor allem die Europäische Zentralbank (EZB). Durch die Nullzinspolitik flüchten immer mehr Anleger in Immobilien, selbst wenn sie sich das eigentlich gar nicht leisten können.

Die EZB selber sieht sich nicht in der Verantwortung, die wachsende Immobilien-Blase in Deutschland einzudämmen. Laut der EZB sei das Aufgabe der Bankenaufsicht. Wie Krämer in seinem Artikel erklärt, hat die Bankenaufsicht dafür aber überhaupt nicht die nötigen Mittel.

Diese Behörden können höchstens verlangen, dass Banken größere Kapitalpuffer bilden und die Kreditnehmer

Instrumente der Bankenaufsicht sind wirkungslos

Krämer sieht diese Maßnahmen jedoch als wirkungslos an. Durch den starken Immobilienmarkt können Banken ganz leicht an mehr Kapital kommen und die Forderungen der Bankenaufsicht erfüllen.

Auch Kunden haben dank der hohen Immobilienpreise mehr Sicherheiten und können so sogar noch mehr Kredite aufnehmen. So wird die Blase noch zusätzlich angeheizt.

„Alles in allem zeigt die Erfahrung, dass man Bankenaufseher überfordert, wenn sie alleine die nächste Blase verhindern sollen. Schon gar nicht sollte man erwarten, dass aufsichtsrechtliche Maßnahmen gegen Immobilienpreisanstiege durchschlagend wirken, wenn die EZB eine sehr lockere Geldpolitik betreibt und Baugeld spottbillig macht“, so Krämer.

Stattdessen sieht er die EZB in der Verantwortung, die ultralockere Geldpolitik zu beenden und die Bankenaufsicht beim Eindämmen einer Immobilien-Blase unterstützen:

„Es wird daher Zeit, dass die EZB der Bankenaufsicht in ihrem Kampf für die Finanzmarktstabilität den Rücken stärkt.“

Eine brandgefährliche Situation

Die EZB heizt eine Immobilien-Blase an und gibt die Verantwortung einfach zur Bankenaufsicht ab. Diese wiederum hat überhaupt nicht die Mittel, um den überhitzten Immobilienmarkt in Deutschland abzukühlen.

So droht eine massive Immobilien-Blase, deren Platzen die gesamte deutsche Wirtschaft ins Chaos stürzen konnte. Bereits 2007 löste die Immobilien-Blase in den USA eine globale Finanzkrise aus.

Entdecken Sie die Wahrheit zur großen Betongold-Lüge!

Wenn Sie aktuell die Finanzierung einer Immobilie planen… oder innerhalb der letzten 9 Jahre einen Immobilien-Kredit aufgenommen haben… dann ist Ihr Vermögen in Gefahr!

Politiker, Journalisten und Banker versuchen diese Bedrohung unter den Teppich zu kehren. Lassen Sie sich davon nicht blenden!

 


Jetzt gratis Buch bestellen

Nur für kurze Zeit !

Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen


Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"


© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten