MenüMenü

Die Tasse mit Henkel: Chart-Formation mit 90 Prozent Trefferquote

Manche Chartformationen sind nicht einfach zu erkennen und können einen Neuling der Charttechnik leicht auf die falsche Fährten führen. Zum Beispiel mit dieser Formationen lässt sich jedoch eine Trefferquote von mehr als 90 Prozent erzielen.

Die Rede ist von der Trendfortführungsformation „Tasse mit Henkel”. Um sich in der Materie leichter zurechtzufinden, ist es unerlässlich zu wissen, ob man es mit Trendumkehr- oder Trendfortführungsformationen zu tun hat.

Bevor ich auf Chartsituationen eingehe, schauen wir uns ein Beispiel von John Murphy an, um zu erfahren, auf welche Parameter Sie besonders achten sollten. Sie sollen schließlich auch wirklich auf eine Trefferquote von 90 Prozent kommen.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten