MenüMenü

Aktien-Identifizierung: Was bedeutet WKN und ISIN?

Wenn Sie von einem bestimmten Unternehmen eine Aktie suchen, verfügen Sie über mehrere Möglichkeiten. Zuerst können Sie natürlich nach dem Namen des Unternehmens suchen.

Zum Beispiel „Siemens“. Jede in Deutschland notierte Aktie hat außerdem eine sechsstellige Wertpapierkennnummer, abgekürzt WKN. Die WKN identifiziert die Aktie eindeutig.

Bei manchen Aktien gibt es verschiedene Varianten im Handel, zum Beispiel Vorzugsaktien und Stammaktien. Daher stellt die reine Namenssuche nicht immer die beste Methode beim Aktienhandel dar. Mit der Eingabe der WKN sind Sie immer auf der sicheren Seite.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz