MenüMenü

Kapitalwellen: 5 wichtige Assetklassen für Sie analysiert (Teil 1/3)

Kapitalwellen: 5 wichtige Assetklassen für Sie analysiert (Teil 1/3)

Liebe Leser,

als damals der Ölpreis auf einem Rekordhoch von $145 pro Barrel gehandelt wurde und viele Marktteilnehmer noch höhere Preise erwarteten, schlussfolgerte ich, dass die Kräfte, welche im Spiel waren, spekulativer und nicht fundamentaler Natur waren. Der Markt wurde von institutionellem Geld aus Diversifizierungsgründen getrieben. Ich argumentierte, dass diese Kräfte nur vorübergehend waren und der Ölpreis bald wieder fallen werde.

Diese „Kräfte“ werden „Kapitalwellen“ genannt – und sie bringen die größten Tradingchancen dieser Tage hervor. Investoren, welche ihre Wirkungen identifizieren können, haben einen großen Vorteil über diejenigen, welche das nicht können.

Bei Öl zum Beispiel nannten die Experten Preise von $200, $250 und sogar $500 pro Barrel als Preisziel. Aber hinter dem Vorhang war eine große Kapitalwelle am wirken. Öl wurde wie verrückt gefördert und die Schiffsraten explodierten, weil Öl in inaktiven Tankern küstennahe gelagert wurde (das sog. „Öl Kontango“).

Ich wusste, dass ungefähr 20 Milliarden Dollar aus dem Aktienmarkt rein in diese neue Investmentklasse durch Investment- und Pensionsfonds neu verteilt wurden.

Als diese spekulative Ekstase voll im Gange war, sagte ich, dass der Ölpreis abstürzen würde – und viele Leute schauten mich ungläubig an. Aber ich war sehr sicher, da das Kapital ausstieg und sich eine neue Welle suchte.

Daran muss man sich immer erinnern – die Kapitalwellen sind da draußen und man muss nur wissen, wo man nach ihnen suchen und wie man sie interpretieren muss. So gut auch dieser Öltrade war, es liegen noch viel bessere Gelegenheiten vor uns…

Surfen Sie auf den 5 marktbewegenden Kapitalwellen

Investoren schauen zu oft zu, wie ihre Positionen weggefegt werden, wenn kraftvolle Unterströmungen sich zu einer marktbewegenden Kapitalwelle formen.

Der erste Schritt um erfolgreich mit den Kapitalwellen zu investieren liegt darin, dass große Bild zu verstehen. Sie können eine Aktie mit gutem Gewinnpotential kaufen, aber wenn deren Industriesektor dahindriftet oder das Investmentkapital austrocknet, gehen Sie unter.

Ähnlich ergeht es Ihnen, wenn Sie sich den richtigen Industriezweig und sogar die richtige Aktie heraussuchen, aber der übergeordnete Trend des Aktienmarktes fällt. Dann werden Sie auch Ihre Probleme bekommen.

Um Ihr Gewinnpotential zu maximieren, sollten Sie deshalb bei der Wahl der richtigen Assetklasse anfangen. Und stellen Sie auch sicher, dass Sie auf die richtige Seite des zugrundeliegenden Trends wetten. Wenn Sie die großen Wellen erwischen, werden Sie Ihre Chancen, an der Börse Geld zu verdienen, signifikant verbessern. Die wichtigste Assetklassen, in welchen die riesigen Kapitalwellen Ihnen schnellen Gewinne bescheren, sind:

  • Aktien der entwickelten Welt
  • Aktien der Schwellenländer
  • Festverzinsliche Anlagen
  • Währungen
  • Rohstoffe

 

Teil 2 folgt am Donnerstag hier bei Investoren Wissen…

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Investor Verlag

Das Team von Investor-Verlag.de informiert Sie fundiert über die aktuellen Entwicklungen auf den weltweiten Finanzmärkten - egal ob über Aktien, Devisen oder Rohstoffe.

Regelmäßig Analysen über Börse erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Investor Verlag. Über 344.000 Leser können nicht irren.